VOLKSWOHL BUND stärkt fondsgebundene Rentenversicherungen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

VOLKSWOHL BUND stärkt fondsgebundene Rentenversicherungen
13. Januar 2020

VOLKSWOHL BUND stärkt fondsgebundene Rentenversicherungen

Der VOLKSWOHL BUND stärkt seine Fondspolice: Ab sofort können neu Versicherte ihre Ein- und Auszahlungen flexibler steuern, der Rentenbeginn lässt sich individuell weiter nach hinten verschieben und die Dynamik-Optionen wurden ausgeweitet.


Der VOLKSWOHL BUND stärkt seine Fondspolice: Ab sofort können neu Versicherte ihre Ein- und Auszahlungen flexibler steuern, der Rentenbeginn lässt sich individuell weiter nach hinten verschieben und die Dynamik-Optionen wurden ausgeweitet.


VOLKSWOHL BUND stärkt fondsgebundene Rentenversicherungen

Wer sich für eine Fondspolice der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. entscheidet, kann jetzt in den ersten zehn Jahren jederzeit seinen Beitrag erhöhen – um bis zu 500 Euro im Monat. Außerdem sind in jedem Jahr Zuzahlungen bis zu 200% des Jahresbeitrags möglich. Unabhängig vom Beitrag kann der Kunde immer bis zu 1.000 Euro im Jahr zuzahlen. Die einmal vereinbarten Vertragsgrundlagen bleiben dabei bestehen.

Rentenbeginn nach hinten verschieben

Auch Auszahlungen aus dem Vertragsguthaben sind leichter möglich: Während der Rentenphase kann der Kunde jederzeit kostenfrei über sein Geld verfügen – bis zu einer Summe von 20.000 Euro pro Jahr. Alle, die den Rentenbeginn nach hinten schieben möchten, können das Guthaben bis maximal zu ihrem 88. Lebensjahr stehen lassen – ohne zusätzliche Kosten.

Die Dynamik-Option hat der VOLKSWOHL BUND ebenfalls zu Gunsten der Kunden verbessert. Wer eine Dynamikerhöhung in seine Fondspolice einschließt und sie zeitweise nicht in Anspruch nehmen möchte, kann sie später wieder aktivieren, selbst wenn er im Vorfeld der Erhöhung schon mehrfach widersprochen hat.

Sämtliche Neuerungen gelten für die private fondsgebundene Rentenversicherung ohne Garantien – mit und ohne Zusatzbausteine – und natürlich auch für FondsFittery, die Fondspolice mit gemanagten Portfolios. FondsFittery arbeitet mit ETFs, die in einem bestimmten Mischungsverhältnis zusammengestellt werden und auf die unterschiedlichen Vorsorgeprofile der Kunden abgestimmt sind.

Online abschließbar

VOLKSWOHL-BUND-Vertriebspartner können die neuen fondsgebundenen Rentenversicherungen komplett elektronisch über das Online-Angebotsprogramm www.vbon.de für ihre Kunden abschließen. (ad)

Bild: © zinkevych – stock.adobe.com




Ähnliche News

1.000 Euro können sich für Rentner in Deutschland wie 760 oder wie 1.160 Euro anfühlen – je nachdem, wo sie zuhause sind. Eine Prognos-Studie im Auftrag der GDV-Initiative „7 Jahre länger“ hat die Kaufkraft der Renten in Deutschland unter die Lupe genommen und herausgearbeitet, wo es sich für Rentner am günstigsten leben lässt. weiterlesen
Auch wenn viele Versicherungsnehmer im Moment aufgrund der Corona-Pandemie finanzielle Einschnitte verkraften müssen und nicht mehr im selben Umfang sparen können, wie zuvor, gilt es, die private Altersvorsorge aufrecht zu erhalten. Vor diesem Hintergrund hat das IVFP 145 private Rentenversicherungstarife im Rahmen eines aktuellen Ratings einer genauen Prüfung unterzogen. weiterlesen
Selbstständige haben besonders mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu kämpfen. Die Bundesregierung befürchtet, dass nicht obligatorisch Versicherten auch ohne Corona zu wenig für die Altersvorsorge bleibt. Sie will daher noch 2020 eine Vorsorgepflicht für Selbstständige einführen. Doch tun diese tatsächlich so wenig, um vorzusorgen? Ein Bericht des Arbeitsministeriums bringt Erkenntnisse. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.