Waldenburger digitalisiert Vertrieb über Plattform SMART INSUR | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Waldenburger digitalisiert Vertrieb über Plattform SMART INSUR
06. Juni 2018

Waldenburger digitalisiert Vertrieb über Plattform SMART INSUR

Die Waldenburger Versicherung digitalisiert ihre Vertriebsprozesse und nutzt dafür die Plattform der Smart InsurTech GmbH. Policen und Rechnungen stehen den Vertriebspartnern volldigital auf BiPRO-Grundlage zur Verfügung. Vermittler haben damit jederzeit direkten Zugriff auf die Dokumente.


Die Waldenburger Versicherung digitalisiert ihre Vertriebsprozesse und nutzt dafür die Plattform der Smart InsurTech GmbH. Policen und Rechnungen stehen den Vertriebspartnern volldigital auf BiPRO-Grundlage zur Verfügung. Vermittler haben damit jederzeit direkten Zugriff auf die Dokumente.


Waldenburger digitalisiert Vertrieb über Plattform SMART INSUR

Zur Digitalisierung ihrer Vertriebsprozesse setzt die Waldenburger Versicherung AG auf SMART INSUR. Über die Plattform der Smart InsurTech GmbH stehen den angebundenen Versicherungsvertrieben Policen, Beitragsrechnungen und Courtageabrechnungen der Waldenburger auf BiPRO-Basis volldigital zur Verfügung. Vermittler haben somit jederzeit direkten Zugriff auf alle Dokumente und sind nicht mehr auf den postalischen Schriftverkehr angewiesen.

Kein herkömmlicher Postversand mehr

„Wir haben im Vorfeld des Go-Live alle Prozesse und Datenflüsse umfangreich getestet. Policen, Beitrags- und Courtageabrechnungen werden automatisch zugeordnet, so dass die Waldenburger Versicherung AG den herkömmlichen Postversand bereits eingestellt hat“, erklärt André Männicke, Geschäftsführer der Smart InsurTech GmbH. Das Tochterunternehmen der Hypoport AG hat rund 150 Versicherer an ihre integrierte Versicherungsplattform angebunden, die meisten sind über BiPRO verknüpft. Neben den BiPRO-Schnittstellen bietet Smart InsurTech weitere Service-Technologien zur automatisierten Datenverarbeitung. Wie das Unternehmen betont, können Vertriebsorganisationen damit den Aufwand zur Dokumentenverarbeitung verringern. (tk)




Ähnliche News

Der bisherige Gesellschafter und Geschäftsführer des IVFP, Frank Nobis, verlässt das Unternehmen zum Jahresende. Seine Anteile übernimmt die ROKOCO GmbH. Als erstes gemeinsames IVFP-ROKOCO-Projekt ist der Ausbau der IVFP-Tarifvergleichssoftware fairgleichen.net geplant. weiterlesen
Snoopr, die Suchmaschine für Versicherungen, ermöglicht es spezialisierten Maklern, ihre Deckungskonzepte auf einer Plattform zu listen und mit Maklerkollegen zu teilen. Die Kontaktvermittlung erfolgt über Snoopr. Kommt es zu einer Kooperation, greift ein Tippgeberschutz nach PayPal-Vorbild. weiterlesen
Um die Erwartungen der Kunden nach personalisierten Angeboten und verknüpften Services zu erfüllen, sollten Versicherer stärker mit InsurTechs zusammenarbeiten. Zu diesem Ergebnis kommt der World InsurTech Report. Doch viele Gesellschaften sind den neuen Playern gegenüber zurückhaltend. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.