AssCompact suche
Home
Investment
5. Mai 2021
WeltSparen startet nachhaltiges ETF-Angebot
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

WeltSparen startet nachhaltiges ETF-Angebot

Raisin hat ein ETF-Portfolio gelauncht, das Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt. Über den Robo-Hybrid ETF Configurator können zudem mehr als 30 nachhaltige ETFs und Anleihen gewählt werden. Vor diesem Hintergrund hat die WeltSparen-Mutter die Deutschen zu nachhaltigen Geldanlagen befragt.

Jeder fünfte Deutsche (20,7%) kennt keine nachhaltigen Finanzprodukte. Das belegt eine repräsentative Umfrage der WeltSparen-Mutter Raisin. 5.000 Deutsche wurden dabei von Civey zu nachhaltigen Geldanlagen befragt. Während sich 15,2% der Bundesbürger mehr nachhaltige Finanzprodukte wünschen, ist nur jedem Zehnten Nachhaltigkeit wichtiger als Rendite. Immerhin investiert aber auch bereits mehr als jeder zehnte Deutsche nachhaltig, unter den Aktien-affinen Deutschen sind es sogar 22,5%.

Teils deutliche Unterschiede

Die Meinungen in der Bevölkerung gehen zum Teil stark auseinander. So ist der Wunsch nach nachhaltiger Geldanlage in der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen mit 28,8% mehr als doppelt so hoch wie im Durchschnitt und liegt in den Altersgruppen der 50- bis 64-Jährigen und der über 65-Jährigen dagegen jeweils nur bei knapp unter 10%. Nach dem aktuellen Anlageverhalten gefragt, bestehen große Differenzen zwischen Männern (14,6%) und Frauen (7,9%) sowie zwischen Ostdeutschland (6%) und dem Westen der Republik (12,8%) in Bezug auf den Anteil der Personen, die bereits nachhaltig anlegen.

Neues ESG-Portfolio

Raisin selbst setzt nun mit einem neuen Investmentprodukt auf nachhaltige Geldanlage. Über den kürzlich gestarteten Robo-Hybrid ETF Configurator können ab sofort mehr als 30 nachhaltige ETFs und Anleihen oder das Start-Portfolio mit ESG-ETFs ausgewählt werden. „Viele der nachhaltigen Anlagemöglichkeiten, zum Beispiel aktive Fonds, sind überteuert und entwickeln sich daher unterdurchschnittlich. Raisin ermöglicht eine breit diversifizierte und vor allem kostengünstige Anlage. So müssen Investoren keine Abstriche bei den Renditechancen machen”, erklärt Kim Felix Fomm, Chief Investment Officer bei Raisin, die Idee des neuen Produkts.

600 Einzeltitel ab 50 Euro pro Monat

Das Start-Portfolio besteht aus rund 600 Einzeltiteln und ist bei klar definiertem Nachhaltigkeitsprofil breit und global diversifiziert. Eine Anlage ist ab einem Einzelinvestment in Höhe von 500 Euro oder im Sparplan ab 50 Euro monatlich möglich. Die Verwaltung erfolgt automatisiert nach dem Robo-Prinzip. Die Gesamtkosten des ETF Configurators liegen bei jährlich 0,43% zuzüglich der Fondskosten und umfassen die Konfiguration individueller ETF-Portfolios, Auszahlungen, Änderungen an der Portfoliozusammenstellung, das regelmäßige Rebalancing und den integrierten Sparplan. (mh)

Bild: © bankrx – stock.adobe.com