AssCompact suche
Home
Investment
26. März 2021
Wie Blockchain die Investmentwelt von morgen verändern wird

1 / 2

node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Wie Blockchain die Investmentwelt von morgen verändern wird

Die Blockchain-Technologie wird die Investmentwelt nicht nur verändern, sondern revolutionieren. Eigentlich passiert das bereits heute schon. In Zukunft werden auf der Blockchain sogar rein digitale Fonds abgebildet werden können. Von Daniel Andemeskel, Head of Innovation Management bei Universal-Investment.

Die Investmentwelt diskutiert seit längerer Zeit intensiv über die Blockchain/Distributed-Ledger-Technologie und ihr Potenzial. Auch Politik und Regulierer, in Deutschland wie international, zeigen sich interessiert und sind erfreulicherweise offen für neue Konzepte und Ideen. Im Dezember vergangenen Jahres hat das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz den Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Einführung von elektronischen Wertpapieren veröffentlicht (kurz eWpG). Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie sowie der steigende Druck der Digitalisierung fordern modernere Regelungen und Anpassungen des Rechtsrahmens an neue Technologien.

Mit der Modernisierung des deutschen Wertpapierrechts und der Etablierung digitaler Wertpapiere soll sichergestellt werden, dass der Wirtschaftsstandort Deutschland weiterhin an vorderster Front mit anderen Ländern wie beispielsweise den USA oder der Schweiz mithält.

Der Hype um die Blockchain

Aber warum erhält die Blockchain-Technologie derzeit so viel Aufmerksamkeit? Es ist davon auszugehen, dass sie die Investmentwelt nicht nur verändern, sondern revolutionieren wird – und dass dies eigentlich heute schon passiert. Denn die Idee eines dezentralen, unveränderbaren Datenregisters birgt das Potenzial, die gesamte Finanzwelt auf den Kopf zu stellen. Der wesentliche Unterschied zu anderen Entwicklungen der vergangenen Jahre ist, dass die Technologie nicht nur an den Symptomen von In­effizienzen in der Finanzindustrie ansetzt, sondern vielmehr versucht, deren Ursachen zu eliminieren. Ihr volles Potenzial kann die Blockchain aber erst bei einer ganzheit­lichen Betrachtung entfalten, also durch eine Verknüpfung aller auf ihr basierenden Wertschöpfungs­teile zu einem gesamten und integrierten Ökosystem.

UI Enlyte, die Investmentplattform von Universal-Investment für digitale Assets, setzt daher auf ein ganzheitliches digitales Konzept, anstatt einzelne Ausschnitte aus der Wertschöpfungskette abzubilden. Sie bildet erstmals alle Hauptphasen des Anlageprozesses digital ab: vom Onboarding der Kunden über die Emission Token-basierter Strukturen und deren Administration bis zum Reporting – alles digital auf einer einzigen Plattform. Die Vision dahinter ist, das Kaufen von digitalen Assets einfach, sicher und effizient zu machen.

Seite 1 Wie Blockchain die Investmentwelt von morgen verändern wird

Seite 2 Security Token vs. Crypto Currencies

 
Ein Artikel von
Daniel Andemeskel