AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Zehn Tage bis zur ersten digitalen DKM
15. Oktober 2020

Zehn Tage bis zur ersten digitalen DKM

Es gab viele digitale Premieren in den vergangenen Wochen. Auch die DKM 2020 findet erstmals digital statt – und zwar vom 26. bis 29.10.2020. Doch schon am Montag, 19.10.2020, öffnet sich für angemeldete Teilnehmer die digitale Messeplattform für die Planung des virtuellen DKM-Besuchs.


Es gab viele digitale Premieren in den vergangenen Wochen. Auch die DKM 2020 findet erstmals digital statt – und zwar vom 26. bis 29.10.2020. Doch schon am Montag, 19.10.2020, öffnet sich für angemeldete Teilnehmer die digitale Messeplattform für die Planung des virtuellen DKM-Besuchs.

Zehn Tage bis zur ersten digitalen DKM

Der Oktober ist der DKM-Monat. Seit rund einem Vierteljahrhundert trifft sich die Finanz- und Versicherungswirtschaft regelmäßig zu ihrer Leitmesse. Im Mittelpunkt stehen dabei die Treffen von Versicherern, Fonds- und Baufinanzierungsanbietern mit ungebundenen Vermittlern. Im Zuge der Weiterentwicklung gehören seit Langem Dienstleister, Kanzleien, InsurTechs, Seminaranbieter und viele weitere Unternehmen und Institutionen rund um die unabhängige Beratung und Vermittlung zur DKM-Community. Zahlreiche Ideen und Initiativen sind über die individuellen Messegespräche hinaus seit dem Start im Jahr 1995 geboren worden, mehrfach rückten branchenpolitische Themen ins Zentrum. In den vergangenen Jahren waren es insbesondere die Digitalisierung und die Regulierung, die die DKM geprägt haben.

Krisen schon immer Themen der DKM

Herausforderungen gab es in den vergangenen Jahren für Produktgeber und Vermittler einige. Zu den Auslösern der größeren Krisen zählen wohl die Dotcom-Blase und die Terroranschläge in den USA. Und wer auf der DKM 2008 schon dabei war, erinnert sich sicherlich an eine große Unsicherheit, ausgelöst durch die Lehman-Pleite. Die Finanzkrise hat den Branchenakteuren – und auch deren Kunden – seither einiges abverlangt. Die Niedrigzinsen, oder auch Negativzinsen, sind weiterhin belastend für den Markt.

Die jetzige Covid-19-Krise wird häufig mit der Finanzkrise verglichen. Der Einbruch des Bruttoinlandsproduktes war beim Corona-Stillstand im Frühjahr zunächst deutlich stärker als bei der Finanzkrise. Der Optimismus kam aber mit dem Sommer zurück. Die Kapitalmärkte erholten sich schnell, die Wirtschaftsprognosen waren nicht so schlimm wie befürchtet. Mit den neuerlich steigenden Infektionszahlen schwindet der Optimismus, ein zweiter Lockdown ist nicht mehr auszuschließen.

Kein Branchentreffen in Dortmund, sondern auf digitaler Plattform

Über bisherige Krisen konnte man sich auf der DKM in der Messe Dortmund persönlich mit anderen Branchenbeteiligten austauschen. Bei Covid-19 ist das anders, die DKM findet diesmal auf einer digitalen Plattform statt – und zwar vom 26. bis 29.10.2020. Die Branche ist gespannt, wie die Leitmesse der Finanz- und Versicherungswirtschaft in diesem Jahr funktionieren wird. Mit 15 Kongressen, über 100 Workshops und vielfältigen Key Notes steht sie der Präsenzveranstaltung allerdings kaum nach. Auch die großen Player der Branche haben sich nicht lange bitten lassen, bei der digitalen DKM als Aussteller dabei zu sein. Der Veranstalter verspricht zudem auch eine Vielfalt an Netzwerk- und Kontaktfunktionalitäten, die die Messeteilnehmer für den Austausch – ob nun über die Corona-Pandemie oder über andere Branchenthemen – nutzen können.

Ab Montag individuellen Messebesuch planen

Der Weg auf die digitale Messeplattform führt über die Anmeldung unter www.die-leitmesse.de. Danach erhält man alle Informationen zum Einstieg auf die digitale Messeplattform, die sich für alle angemeldeten Teilnehmer schon ab Montag, 19.10.2020, zur Vorbereitung auf den individuellen, digitalen Messebesuch öffnet. (bh)

Bild: © Eigens – stock.adobe.com




Ähnliche News

Vier Tage lang hatten die Teilnehmer der digitalen Leitmesse der Finanz- und Versicherungswirtschaft die Möglichkeit, sich über Produkte, Dienstleistungen und Trends zu informieren, zu netzwerken und sich weiterzubilden. Auf der DKM-Plattform war viel geboten. Nach der ersten Bildergalerie von gestern, gibt es hier zum Abschluss der DKM 2020 digital.persönlich weitere Bilder. weiterlesen
Corona-Krise: Einige Makler haben sehr zu kämpfen, andere fahren derzeit Rekordumsätze ein. Mit welchen Erfolgsfaktoren Vermittler ihren Betrieb gerade jetzt zukunftsfähig machen können, diskutierten im Rahmen des DKM-Kongresses Unternehmertum Stefan Frigger, Prof. Matthias Beenken und Andreas Vollmer. weiterlesen
Die Speaker’s Corner ist auch bei der diesjährigen DKM digital.persönlich der Ort, an dem sich Versicherungsbranche und Spitzensport begegnen. In der virtuellen Welt treffen sich München und Girona, Moderator Axel Robert Müller und APKV-CEO Nina Klingspor unterhalten sich mit Ironman-Champion Jan Frodeno. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.