AssCompact suche
Home
Immobilien
20. April 2021
zinsbaustein.de bietet zum zweiten Mal einen Immobilienfonds an
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

zinsbaustein.de bietet zum zweiten Mal einen Immobilienfonds an

Die Online-Plattform zinsbaustein.de hat ihr Produktportfolio regulierter Immobilieninvestments weiter ausgebaut. Mit dem Verifort Capital HC1 bietet sie ihren zweiten geschlossenen Publikums-AIF zur rein digitalen Zeichnung und Abwicklung an.

Nach dem Start mit einem Fonds von Primus Valor bietet zinsbaustein.de in Zusammenarbeit mit Verifort Capital ab sofort den zweiten Publikums-AIF mit einem rein digitalen Vertrieb und einer digitalen Abwicklung an. Auf der Plattform können sich Kunden ab 5.000 Euro am Verifort Capital HC1 beteiligen.

4,75% mit Pflegeimmobilien

Dieser AIF zahlt vierteljährlich eine prognostizierte Rendite von 4,75% p.a. aus. Bei einer anvisierten Laufzeit bis Ende 2031 beträgt der prognostizierte Gesamtrückfluss laut Verkaufsprospekt 149,9%. Der AIF investiert in Pflegeimmobilien oder gemischt genutzte Objekte mit dem Vermietungsschwerpunkt Pflege bzw. betreutes Wohnen in deutschen Städten und Kreisen. Das vorläufige Platzierungsziel beträgt 15,8 Mio. Euro, wovon bisher 3 Mio. Euro investiert wurden.

Digitalisierung von Investitionsmöglichkeiten vorantreiben

„Mit Verifort Capital haben wir einen weiteren strategischen Partner gefunden, der die Digitalisierung von Investitionsmöglichkeiten vorantreibt und mit dem wir in enger Partnerschaft das zinsbaustein.de-Produktportfolio erweitern konnten. Wir freuen uns sehr, Verifort Capital an Bord zu haben“, kommentiert Björn Jüngerkes, Geschäftsführer von zinsbaustein.de, die Partnerschaft. „Nach den Restrukturierungsmaßnahmen der vergangenen Jahre ist die Zusammenarbeit mit zinsbaustein.de als renommiertem Partner ein weiterer wichtiger Schritt in der digitalen Transformation unseres Unternehmens“, ergänzt Frank M. Huber, CEO der Verifort Capital. (mh)

Bild: © sdecoret – stock.adobe.com