Zukunftsvorsorge: Kunden gewinnen, die sich nicht entscheiden können | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Zukunftsvorsorge: Kunden gewinnen, die sich nicht entscheiden können
28. April 2019

Zukunftsvorsorge: Kunden gewinnen, die sich nicht entscheiden können

Vermittler stehen immer wieder vor der Herausforderung: Sie beraten jüngere Kunden, die zwar wissen, dass sie vorsorgen sollten, sich aber nicht mit Einzahlungen auf lange Zeit festlegen möchten. Die Allianz hat mit Fokus auf diese Zielgruppe das Angebot Fourmore gestartet. Ein Beitrag von Dr. Volker Priebe, Vorstand Privatkunden und Produkte der Allianz Lebensversicherungs-AG.

2 / 2


Vermittler stehen immer wieder vor der Herausforderung: Sie beraten jüngere Kunden, die zwar wissen, dass sie vorsorgen sollten, sich aber nicht mit Einzahlungen auf lange Zeit festlegen möchten. Die Allianz hat mit Fokus auf diese Zielgruppe das Angebot Fourmore gestartet. Ein Beitrag von Dr. Volker Priebe, Vorstand Privatkunden und Produkte der Allianz Lebensversicherungs-AG.


Zukunftsvorsorge: Kunden gewinnen, die sich nicht entscheiden können
Chancenreiche Geldanlage

Trotz dieser hohen Flexibilität ist das Geld chancenreich angelegt: Die Zukunftsvorsorge der Fourmore-Kunden basiert auf einer weltweiten Kapitalanlage und den Vorteilen eines großen Investors. Dabei setzt Fourmore auf die Kapitalanlagestruktur und die Wertsicherungsmechanik des bewährten Vorsorgekonzepts KomfortDynamik. Damit wird auf die Kombination des leistungsstarken Sicherungsvermögens mit einer aktiv gemanagten Kapitalanlage in chancenorientierte Anlagen wie zum Beispiel Aktien, Schwellenländer- oder Unternehmensanleihen gebaut. Bei einem typischen Fourmore-Vertrag liegen rund zwei Drittel des anfänglichen Werts der Zukunftsvorsorge in solch chancenorientierten Anlagen. Damit bietet Fourmore attraktive Renditechancen zu klaren Kostenvorteilen und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auch jüngere Kunden möchten Sicherheiten für ihr Geld – neben den Renditechancen. Fourmore-Kunden wird daher garantiert, dass ihnen an ihrem 67. Geburtstag mindestens ihre eingezahlten Beiträge vor Kosten zu 100% zur Verfügung stehen. Eine neuartige, digitale Lösung für die Zukunftsvorsorge wird also mit der bewährten Sicherheit und der weltweiten, innovativen Kapitalanlage der Allianz kombiniert. Ein voll digitales, flexibles und transparentes Angebot wie Fourmore eröffnet auch den Vermittlern neue Möglichkeiten. Zum einen mit Blick auf die Zielgruppe: Nun haben Vermittler ein Angebot, um auch diesen Kunden Mut zu machen, für die Zukunft vorzusorgen. Zum anderen war das Ziel von Anfang an: Fourmore muss so einfach sein, dass Kunden und Vermittlern noch mehr Raum für die Beratung zur passenden Zukunftsvorsorge bleibt.

Fourmore-Online-Portal

Im Sommer 2018 ist das neue Angebot mit zentralen Funktionen gestartet. Seitdem wurde das voll funktionsfähige Angebot mit dem Feedback der Kunden weiter optimiert. Seit 2019 gibt es nun die Antragsstrecke für Vermittler, die den Gedanken „digital vom ersten bis zum letzten Schritt“ mit persönlicher Beratung und Service durch die Vermittler verbindet. Für den erfolgreichen Vertragsabschluss müssen Vermittler und Kunden mit der neuen Vermittler-Antragsstrecke nur wenige Schritte durchlaufen. Zudem ermöglicht die Sofortpolicierung des Vertrags, direkt nach Vertragsabschluss ins Fourmore-Online-Portal einzusteigen. Das Online-Portal ist zentral für das digitale Angebot: Dort haben Kunden ihre Vertragsdaten auf einen Blick und können ihren Vertrag jederzeit per Klick anpassen. Einfachheit und Transparenz stehen im Mittelpunkt.

Einstieg in die Vorsorge

Mehr als alle anderen will sich diese Zielgruppe umfassend digital und mobil informieren, ohne auf die Beratung durch einen erfahrenen Vermittler verzichten zu wollen. Aufgrund der hohen Flexibilität der Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten erfolgt die Provisionierung der Vermittler entsprechend der Regelung für variable Einmalbeiträge. Fourmore bietet eine niedrige Schwelle zum Einstieg in die Vorsorge und die Möglichkeit, flexibel für die eigene Zukunft vorzusorgen.

Den Artikel lesen Sie auch in AssCompact 04/2019 auf Seite 104f. und in unserem ePaper.


Dr. Volker Priebe Dr. Volker Priebe



Ähnliche News

Mit der Weiberfastnacht startet die fünfte Jahreszeit in die heiße Phase. Damit Narren und Jecken sich bis Aschermittwoch unbesorgt ins bunte Karnevalstreiben stürzen können, lohnt ein Blick auf den Versicherungsschutz. Und Krawattenjägerinnen sollten Rechtliches beachten. weiterlesen
Ab sofort gehört die Versicherungsgruppe die Bayerische zum Aktionärskreis der BCA AG. Über seine Vertriebstochter Prokunde AG hält der Versicherer nun 4,29% der Aktien des Oberurseler Maklerpools. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. weiterlesen
Die Einstellung des ersten Mitarbeiters ist für viele Selbstständige ein Meilenstein. Wenn Alleinkämpfer zum Chef werden, müssen sie einiges zu beachten. Auch den Versicherungsschutz gilt es zu überprüfen, denn bei einigen Verträgen wirkt sich die Anzahl der Mitarbeiter auf Versicherungsumfang und Beitragshöhe aus. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.