AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Das sind die stärksten Immobilienmarken in Deutschland
24. Mai 2019

Das sind die stärksten Immobilienmarken in Deutschland

Das EUROPEAN REAL ESTATE BRAND INSTITUTE hat zum zehnten Mal die Markenwerte führender Immobilienunternehmen analysiert und Sieger in zwölf Kategorien gekürt. Für Deutschland wurden dabei eigene nationale Sieger prämiert.


Das EUROPEAN REAL ESTATE BRAND INSTITUTE hat zum zehnten Mal die Markenwerte führender Immobilienunternehmen analysiert und Sieger in zwölf Kategorien gekürt. Für Deutschland wurden dabei eigene nationale Sieger prämiert.

Das sind die stärksten Immobilienmarken in Deutschland

Der REAL ESTATE BRAND AWARD ist die größte empirische Markenwertstudie der Immobilienwirtschaft in Europa. Für die Analyse werden jährlich mehr als 91.000 Branchenexperten zu über 1.600 Unternehmensmarken befragt. Die diesjährigen Sieger wurden nun im Rahmen einer festlichen Gala mit dem REAL ESTATE BRAND AWARD 2019 ausgezeichnet.

Zwölf Kategorien

Die „Best Brands“ werden in 12 branchenspezifischen Kategorien ermittelt. Die diesjährigen Sieger konnten am 23.05.2019 im AXICA Berlin – unmittelbar neben dem Brandenburger Tor – die begehrten Trophäen entgegennehmen. Moderatorin Barbara Schöneberger führte durch den Gala-Abend im Berliner Kongress- und Tagungszentrum AXICA und präsentierte gemeinsam mit Harald Steiner, CEO des REAL ESTATE BRAND INSTITUTE, die Gewinner der EUROPEAN REAL ESTATE 500.

Die zwölf deutschen Sieger im Überblick
  • Architekten: AS+P Albert Speer + Partner
  • Asset Manager: PATRIZIA Immobilien
  • Banken: DZ HYP
  • Immobilienmakler: JLL
  • Immobilien-Berater: bulwiengesa
  • Projektentwickler: Art-Invest Real Estate
  • Facility Manager: Dr. Sasse
  • Investoren: PATRIZIA Immobilien
  • Immobilien-Anwälte: Clifford Chance
  • Projektsteuerer: Drees & Sommer
  • Property Manager: Apleona Real Estate Management
  • Residential Developers: Bonava
Über die Studie

Die jährlich durchgeführte Studie liefert wissenschaftlich abgesicherte valide Daten zur Markenpositionierung. Aus den abgebildeten Ergebnissen sollen sich wesentliche strategische Handlungsempfehlungen ableiten lassen. Mehr Informationen zur Studie und den aktuellen Gewinnern unter: www.reb.institute. (mh)

Bild: © chaiyapruek – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die aktuelle Diskussion um die Corona-Pandemie und ihre Folge deutet an, dass eine nie dagewesene Disruption ansteht, die auch in extremer Form auf die Asset-Klassen der Immobilienmärkte durchschlagen wird. Tatsächlich dürften aber trotz Corona weitgehend stabile Märkte und eine rasche Erholung der Konjunktur nach der Krise vorzufinden sein. weiterlesen
Die Versicherer bauen ihre Immobilienanlagen trotz der Covid-19-Pandemie weiter aus. Wie das aktuelle Trendbarometer von EY Real Estate zeigt, steigt die durchschnittliche Immobilienquote auf einen neuen Rekordwert von 10,8%. Beliebteste Assetklasse sind nun Logistikimmobilien. weiterlesen
Nachdem der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) von JLL und ZEW im ersten Quartal 2020 bereits gesunken war, fällt er nun infolge der Corona-Krise auf einen neuen Tiefstand. Das Stimmungsbarometer für gewerbliche Immobilienfinanzierungen in Deutschland ist um 37,8 Punkte zurückgegangen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.