AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

MORGEN & MORGEN mit neuem Markenauftritt zum 30-jährigen Jubiläum
08. Oktober 2019

MORGEN & MORGEN mit neuem Markenauftritt zum 30-jährigen Jubiläum

MORGEN & MORGEN (M&M) wird 30 Jahre alt. Zum Jubiläum präsentiert sich das Software- und Analysehaus mit neuem Logo und einheitlicher Markenwelt, um sich als Plattform zu positionieren. Ausbauen will das Unternehmen künftig das neue Geschäftsfeld Big Data und künstliche Intelligenz.


MORGEN & MORGEN (M&M) wird 30 Jahre alt. Zum Jubiläum präsentiert sich das Software- und Analysehaus mit neuem Logo und einheitlicher Markenwelt, um sich als Plattform zu positionieren. Ausbauen will das Unternehmen künftig das neue Geschäftsfeld Big Data und künstliche Intelligenz.


MORGEN & MORGEN mit neuem Markenauftritt zum 30-jährigen Jubiläum

MORGEN & MORGEN (M&M) feiert sein 30-jähriges Jubiläum mit einem Relaunch der Markenwelt. Rechtzeitig zur DKM präsentierte sich das Software- und Analysehaus im neuen Corporate Design. Mit neuem Logo und einer einheitlichen Markenwelt setzte M&M auf einen zeitgemäßen Firmenauftritt, der den digitalen Anforderungen mit größtmöglicher Flexibilität begegnet. Seinen neuen Markenauftritt bezeichnet das Unternehmen als wichtigen Meilenstein bei der Positionierung von M&M als Plattform. Denn die Wahrnehmung als Vergleicher allein greife zu kurz, unterstreicht Peter Schneider, Geschäftsführer von MORGEN & MORGEN.

Ausbau des neuen Geschäftsfelds Big Data und künstliche Intelligenz

„Das neue Logo repräsentiert uns als Unternehmen mit dem richtigen Mix aus Erfahrung und innovativem Denken. Das kaufmännische Und-Zeichen bleibt weiterhin das zentrale Verbindungsglied und unterstreicht die kontinuierliche Weiterentwicklung der Marke, Produkte und Services,“ so Schneider weiter. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, will es zukünftig das neue Geschäftsfeld Big Data und künstliche Intelligenz ausbauen. (tk)

Lesen Sie auch ein Interview mit Peter Schneider:

Die Welt der Vergleicher verändert sich und bietet neue Chancen

Bild: © ink drop – stock.adobe.com




Ähnliche News

Partner in Life (PiL) hat das Online-Spiel „LV-Quartett“ mit neuen Funktionen versehen und die Datenbasis aktualisiert. Somit können Verbraucher nun leichter erkennen, welche Gesellschaften ihr Lebensversicherungsgeschäft mit Garantien eingestellt oder ihre Bestände an Dritte verkauft haben. weiterlesen
Auch in diesem Jahr hat die dvb beleuchtet, wie es um die technischen Anbindungen zwischen Versicherern und Maklern steht. Während die Gesellschaften ihre Hausaufgaben in puncto Digitalisierung offenbar gemacht haben, scheinen nun die Makler hinterherzuhinken. Den Award für die beste technische Vertriebsunterstützung, der im Zuge des Audits vergeben wird, teilen sich zwei Versicherer. weiterlesen
Das Maklerverwaltungsprogramm Keasy aus dem Hause vfm hat weitere Schnittstellen umgesetzt und so das Angebotsuniversum für die Nutzer erweitert. Vernetzungen haben zuletzt  mit Thinksurance, xbAV, Franke und Bornberg, FinanzPortal24 und NAFI stattgefunden. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.