AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Hans John verbessert Firmenrechtsschutz
18. November 2019

Hans John verbessert Firmenrechtsschutz

Die Hamburger Hans John Versicherungsmakler GmbH hat ihr Firmenrechtsschutzsystem ausgebaut und flexibler gestaltet. Optionale Bausteine runden das Konzept ab. Sollte bereits eine Absicherung durch Firmenspezialrechtsschutz vorhanden sein, besteht die Möglichkeit, eine Differenzdeckung abzuschließen.


Die Hamburger Hans John Versicherungsmakler GmbH hat ihr Firmenrechtsschutzsystem ausgebaut und flexibler gestaltet. Optionale Bausteine runden das Konzept ab. Sollte bereits eine Absicherung durch Firmenspezialrechtsschutz vorhanden sein, besteht die Möglichkeit, eine Differenzdeckung abzuschließen.


Hans John verbessert Firmenrechtsschutz

Die Hans John Versicherungsmakler GmbH hat ihr Rechtsschutzkonzept für Versicherungsmakler mit der KS-Auxilia flexibler gestaltet. Das John-Rechtsschutzsystem® ist ein Rechtsschutzkonzept (Firmenspezial-Rechtsschutz gemäß § 28 ARB 2016), das Ergänzungen wie den Spezialstrafrechtsschutz enthält. Auf den üblichen Ausschluss des Vertragsrechtsschutzes im Firmenbereich reagiert es mit der Deckung für Hilfsgeschäfte und insbesondere mit einer Sonderdeckung für Versicherungsmakler für Streitigkeiten aus der Versicherungsvermittlung gegenüber Versicherern und Maklerpools.

Optionale Bausteine, wie zum Beispiel die Teilausschnittsdeckung zum Vertrags- und Sachenrecht für die Geltendmachung von Provisionsansprüchen im Bereich der Immobiliardarlehensvermittlung, der Ergänzungsdeckung für Finanzdienstleistungen und Honorarvereinbarungen, runden dieses Konzept ab.

Differenzdeckung möglich

Über den eigenen Online-Rechner des Hamburger Maklers (www.john-rs.de) kann die individuelle Prämie unter Berücksichtigung sämtlicher Zu- bzw. Abwahlmöglichkeiten berechnet und der entsprechende Versicherungsschutz beantragt werden. Sollte bereits eine Absicherung eines Firmenspezialrechtsschutzes gemäß § 28 ARB vorhanden sein, besteht die Möglichkeit, eine Differenzdeckung abzuschließen, mit der Versicherungsmakler sofort von den bedingungsgemäßen Besonderheiten dieses Konzeptes profitieren können. (ad)

Bild: © Sikov – stock.adobe.com




Ähnliche News

In welchen Bereichen geraten die Deutschen am häufigsten in rechtliche Auseinandersetzungen? ROLAND Rechtsschutz hat die Leistungsfälle von 2019 analysiert und auch beleuchtet, inwieweit sich durch Corona im Jahr 2020 Verschiebungen abzeichnen. Die Ergebnisse fasst eine Bildergalerie zusammen. weiterlesen
Der GDV hat eine Zwischenbilanz der Leistungen der Rechtsschutzversicherer im Diesel-Skandal gezogen. Demnach haben die Versicherer 667 Mio. Euro Schadenaufwand für 247.000 Fälle rund um den Skandal geleistet. Die Kosten steigen voraussichtlich weiter, da zahlreiche Verfahren noch anhängig sind. weiterlesen
Angesichts der Corona-Krise ist telefonische Rechtsberatung gefragter denn je. Wie eine Sonderauswertung des GDV zeigt, haben noch nie so viele Kunden binnen kürzester Zeit bei Rechtsfragen ihren Rechtsschutzversicherer kontaktiert wie in den Wochen während der Covid-19-Pandemie. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.