WeltSparen startet Kooperation mit justETF | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

WeltSparen startet Kooperation mit justETF
20. November 2019

WeltSparen startet Kooperation mit justETF

WeltSparen hat sein ETF-Angebot ausgebaut. Das vor allem für Tages- und Festgelder bekannte Portal hat hierzu eine Kooperation mit justETF gestartet. Insgesamt zehn von justETF-Experten zusammengestellte ETF-Portfolios sind ab sofort über WeltSparen investierbar.


WeltSparen hat sein ETF-Angebot ausgebaut. Das vor allem für Tages- und Festgelder bekannte Portal hat hierzu eine Kooperation mit justETF gestartet. Insgesamt zehn von justETF-Experten zusammengestellte ETF-Portfolios sind ab sofort über WeltSparen investierbar.


WeltSparen startet Kooperation mit justETF

WeltSparen und justETF arbeiten ab sofort zusammen. Im Rahmen der Kooperation haben justETF-Experten insgesamt zehn ETF-Portfolios zusammengestellt, die auf unterschiedliche Schwerpunkte wie etwa Nachhaltigkeit oder Dividenden setzen, ein automatisches Rebalancing vornehmen und Ausschüttungen wieder anlagen. Zeitaufwendige Nachjustierungen sind dadurch nicht mehr notwendig. Die justETF-Portfolios können direkt über die WeltSparen-Plattform gekauft werden.

0,33% Servicegebühr zum Start

Für die angebotenen justETF-Portfolios fällt im ersten Jahr ein Serviceentgelt von 0,33% p. a. an. Im Anschluss steigt die jährliche Gebühr auf 0,43%. Darin enthalten sind alle Kosten für Depotführung, Orders, Sparplan, Rebalancing und jederzeitige Ein- und Auszahlungen. Die individuellen Fondsgebühren kommen dagegen noch hinzu.

Investments ab 50 bzw. 500 Euro

Die angebotenen Portfolios können per Einmalanlage ab 500 Euro oder per Sparplan beginnend bei einer Anlage von 50 Euro pro Monat in Anspruch genommen werden. Das Ziel beider Partner ist ein transparentes Angebot mit hohem Kundennutzen. Anleger sollen damit deutliche Ersparnisse beim Aufwand und insbesondere bei kleineren Anlagesummen auch bei den Gebühren gegenüber selbstverwalteten Portfolios erzielen.

Bild: © Tierney – stock.adobe.com




Ähnliche News

Nachhaltige Kapitalanlagen liegen nicht nur bei aktiven Fonds im Trend. Auch das passive Lager aus ETFs und Indexfonds wird immer größer, wie eine aktuelle Analyse von Scope belegt. Zugleich sind die Kosten nachhaltiger ETFs in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. weiterlesen
Die Fondsplattform Moventum hat mit den MOVEeasy-Portfolios neue Anlageprodukte vorgestellt. Sie basieren auf ETFs von Vanguard und sollen sich insbesondere für die langfristig orientierte Kapitalanlage sowie für die Altersvorsorge eignen. weiterlesen
Nachhaltige Kapitalanlagen gewinnen immer stärker an Bedeutung. Auch im Bereich der passiven Investments wird die Nachfrage immer größer. State Street Global Advisors kommt dem mit der Auflage des SPDR S&P 500 ESG Screened UCITS ETF. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.