hepster: DSGVO-Schutzbrief für Unternehmen und Selbstständige | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

hepster: DSGVO-Schutzbrief für Unternehmen und Selbstständige
21. November 2019

hepster: DSGVO-Schutzbrief für Unternehmen und Selbstständige

Der neue DSGVO-Schutzbrief des InsurTechs hepster sichert die finanziellen Folgen eines Streitfalls ab und eignet sich nicht nur für Unternehmen und Gewerbetreibende, sondern beispielsweise auch für Vereine und Website-Betreiber. Der Vertrieb erfolgt zunächst über den Partner REISSWOLF.


Der neue DSGVO-Schutzbrief des InsurTechs hepster sichert die finanziellen Folgen eines Streitfalls ab und eignet sich nicht nur für Unternehmen und Gewerbetreibende, sondern beispielsweise auch für Vereine und Website-Betreiber. Der Vertrieb erfolgt zunächst über den Partner REISSWOLF.


hepster: DSGVO-Schutzbrief für Unternehmen und Selbstständige

Das Rostocker InsurTech hepster hat einen DSGVO-Schutzbrief für Unternehmen und Selbstständige auf den Markt gebracht, der optimal auf die Anforderungen der EU-DSGVO und weiterer Datenschutzrichtlinien abgestimmt ist. Der Schutzbrief bietet umfassenden Schutz vor den finanziellen Folgen eines Streitfalls und eignet sich nicht nur für Unternehmen und Gewerbetreibende, sondern beispielsweise auch für Vereine und Website-Betreiber.

Zu den Leistungen gehören unter anderem die Übernahme von Prozess- und Anwaltskosten im Falle eines Rechtsstreits bis zu einer Summe von 1 Mio. Euro, Hilfe bei der Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen und der Abwehr von zivilrechtlichen Ansprüchen gegen Mitarbeiter sowie eine telefonische Rechtsberatung mit ausgewählten Spezialisten, die rund um die Uhr Soforthilfe bei Rechtsfragen bieten. Neben der DSGVO sind auch alle weiteren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, wie beispielsweise das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), inbegriffen.

Vertrieb vorerst über B2B-Partner

Als ersten Partner für den Vertrieb des neuen DSGVO-Schutzbriefes konnte hepster den Dienstleister für Akten- und Datenvernichtung REISSWOLF gewinnen, der inzwischen über ein breit gefächertes Leistungsspektrum rund um ein sicheres Datenmanagement verfügt. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ab sofort eine Buchung der Versicherung über die eigene Website an.

Je nach Anzahl der Mitarbeiter wird der Versicherungsbeitrag individuell berechnet. Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern können den DSGVO-Schutzbrief beispielsweise für einen Jahresbeitrag von 150 Euro abschließen. Direkt nach dem Abschluss erhalten die Kunden einen individuellen Zugang zum hepster-Kundenkonto, in dem alle wichtigen Dokumente und Kontaktinformationen hinterlegt sind. Zusätzlich übernimmt hepster den kompletten Kundensupport sowie die Bearbeitung von Schadenfällen. Die Service-Mitarbeiter von hepster sind sowohl telefonisch, per E-Mail als auch im Live-Chat auf der eigenen Website erreichbar. Die Rechtsberatung sowie die Übernahme sonstiger Service-Leistungen wird in Zusammenarbeit mit der ROLAND Rechtsschutz abgewickelt. (ad)

Bild: © Stockwerk-Fotodesign – stock.adobe.com




Ähnliche News

Im vergangenen Jahr haben die Fehlzeiten von Beschäftigten einen neuen Rekordwert erreicht, wie der aktuelle BKK Gesundheitsreport zeigt. Nahezu jeder sechste Fehltag ist auf psychische Erkrankung zurückzuführen. innerhalb von zehn Jahren haben sich psychisch bedingte Fehlzeiten mehr als verdoppelt. weiterlesen
Die VHV CYBERPROTECT ist an vielen Punkten optimiert worden und schützt Unternehmen jeder Größe umfassend vor den finanziellen Folgen von Cyberschäden. Geleistet wird nun auch bei Ausfall eines Cloudservers, bei Systemausfall und Schäden durch einen Stromausfall oder ein fehlerhaftes Update. weiterlesen
Digitale Produktwelten sind aus Märkten und Branchen nicht mehr wegzudenken. Doch die digitale Fitness von Unternehmern, Führungskräften und Belegschaften hinkt häufig hinterher. Um Wissenslücken zu füllen und ein entsprechendes Mindset aufzubauen, bietet digitransform.de einen digitalen Führerschein an. Interview mit Christoph Bubmann, Geschäftsführender Gesellschafter der digitransform.de Gesellschaft für digitale Transformation mbH. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.