Das Eigenheim bleibt die beliebteste Altersvorsorge der Deutschen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Das Eigenheim bleibt die beliebteste Altersvorsorge der Deutschen
10. Januar 2020

Das Eigenheim bleibt die beliebteste Altersvorsorge der Deutschen

Die eigene Immobilie ist für die Deutschen nach wie vor die beliebteste Form der Altersvorsorge. Das zeigt die aktuelle Bevölkerungsbefragung der Rentenversicherung zu den „Top Ten der Altersvorsorge“ der Bundesbürger. Damit rangiert sie noch vor der gesetzlichen Rente.


Die eigene Immobilie ist für die Deutschen nach wie vor die beliebteste Form der Altersvorsorge. Das zeigt die aktuelle Bevölkerungsbefragung der Rentenversicherung zu den „Top Ten der Altersvorsorge“ der Bundesbürger. Damit rangiert sie noch vor der gesetzlichen Rente.


Das Eigenheim bleibt die beliebteste Altersvorsorge der Deutschen

Die Rentenversicherung lässt seit 2014 die jährliche Bevölkerungsbefragung zu den „Top Ten der Altersvorsorge“ durchführen. In der aktuellen Ausgabe nennen 79% der Befragten eine eigene Immobilie als ideale Form der Alterssicherung. Platz 2 teilen sich die gesetzliche Rente sowie Betriebsrenten oder die Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst mit einem Anteil von jeweils 72%.

Gesetzliche Rente legt kräftig zu

Die gesetzliche Rentenversicherung hat dabei in den vergangenen Jahren deutlich an Beliebtheit gewonnen. 2014 hatten nur 54% der Deutschen sie als ideale Form der Altersvorsorge angesehen. Private Renten- oder Lebensversicherungen sind immerhin noch für 68% der befragten eine ideale Altersvorsorge. Knapp dahinter folgen Einnahmen aus Haus- und Grundbesitz (66%). Renten aus Versorgungswerken (55%) sowie Einkünfte aus dem eigenen Betrieb (52%) schaffen es noch auf eine knappe Mehrheit.

Bausparvertrag nur noch auf Platz 10

Erbschaften (42%) und Einkünfte aus Arbeit bis zum Lebensende (40%) sind dagegen für weniger als die Hälfte der Deutschen eine gute Altersvorsorge. Auf dem letzten Platz der Top Ten der Altersvorsorgefavoriten landet diesmal der Bausparvertrag. In ihm sehen nur noch 38% einen Favoriten für die Altersvorsorge. (mh)

Bild: © DOC RABE Media – stock.adobe.com




Ähnliche News

Deutschland steht bei Immobilieninvestoren in Europa ganz oben auf der Favoritenliste. Doch nicht nur die erste Reihe, sondern auch deutsche B-Städte sind im Ausland mittlerweile begehrt. Ausländische Städte aus der zweiten Reihe stoßen dagegen gerade bei deutschen Investoren auf wenig Gegenliebe. weiterlesen
Der hybride Immobilienmakler McMakler hat 2019 erstmals ein Transaktionsvolumen von mehr als 1 Mrd. Euro erzielt. Zum Jahresende lag das Gesamtinventar zudem bei mehr als 2.000 Objekten, die Zahl der regionalen Makler bei 270. 2020 will das Berliner Unternehmen erneut kräftig zulegen. weiterlesen
Was wünschen sich die Deutschen 2020 für ihre Geldanlage? Das wollte das FinTech Exporo im Rahmen einer Umfrage herausfinden. Die überwiegende Mehrheit wünscht sich demnach vor allem eins: endlich wieder positive Zinsen auf Erspartes. Aber auch Immobilien stehen hoch im Kurs. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.