AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Neuer PKV-Service für Netfonds-Partner
22. Mai 2020

Neuer PKV-Service für Netfonds-Partner

Versicherungsvermittlern der Netfonds Gruppe steht nun ein neuer Service für das PKV-Geschäft zur Verfügung. Möglich macht dies eine Kooperation mit dem Makler-Dienstleister Covago. Basis des Services ist ein KV-Einheitsantrag.


Versicherungsvermittlern der Netfonds Gruppe steht nun ein neuer Service für das PKV-Geschäft zur Verfügung. Möglich macht dies eine Kooperation mit dem Makler-Dienstleister Covago. Basis des Services ist ein KV-Einheitsantrag.


Neuer PKV-Service für Netfonds-Partner

Die Netfonds Gruppe baut ihren Service im Bereich PKV aus. Das neue Servicepaket basiert auf einer Kooperation mit der Covago Vertriebsservice GmbH, die im Auftrag von Netfonds agiert. Geschäftsführer der neu gegründeten Covago Vertriebsservice GmbH sind Herbert Nißel und Harald Gesellensetter, der zudem in der Schnittstelle als Business Development Manager KV für Netfonds tätig ist.

Basis der Services ist ein gemeinsam entwickelter KV-Einheitsantrag. Der Antrag gilt bisher für 15 Krankenversicherungsgesellschaften, weitere Gesellschaften werden folgen, kündigt Netfonds zum Start an. Die teilnehmenden Gesellschaften bieten zudem eine vereinheitlichte Gesundheitsprüfung an.

Die Covago-Experten unterstützen zudem die Makler bei Fachfragen zur PKV sowie bei der Angebotserstellung und begleiten den Vermittlungsprozess bis hin zum Abschluss. Der Service steht Netfonds-Partnern kostenfrei zur Verfügung. Zur Einführung gibt es Online-Schulungen. (bh)

Bild: © Cherries – stock.adobe.com



Kommentare

von Oliver Bruns (5... am 27.05.2020 um 08:59 Uhr
Hören Sie die beiden Macher des neuen Netfonds-KV-Premium-Services im Interview. In der neuesten Folge des "Netfonds-Versicherungstalk-Der Podcast für Beratungskultur". Einfach hier klicken: netfondsversicherungstalk.podigee.io

von Nils Böttcher (... am 02.06.2020 um 13:35 Uhr
Ähh...was ist denn daran neu?
Ein Einheitsantrag ist weder sinnvoll noch zielführend. Der über softfair angebotene war schon immer missverständlich.
Eine einheitliche Gesundheitsprüfung kann ja nur nach Aktenlage (Antragsdaten) erfolgen - und danach teilen sich wieder Spreu und Weizen.
Und den KV-Prozess für den Makler möglichst eng und abschlussorientiert zu begleiten versteht sich für einen Pool oder Vertriebsorga doch von selbst, oder?
Und...nochmals...wo ist jetzt die Innovation?


Ähnliche News

Die Bonner Care Concept AG und PassportCard Deutschland starten eine Zusammenarbeit. Im Rahmen der Kooperation ergänzt Care Concept sein Portfolio um eine neuartige internationale Auslandskrankenversicherung von PassportCard. weiterlesen
Zum 01.01.2021 legt die AXA ihre Maklervertriebe Komposit und Personenversicherung zusammen. Die Leitung übernimmt Dr. Claus Hunold. Zudem entsteht ein neuer Bereich, der die Entwicklung vertriebswege- und spartenübergreifender Angebote vorantreiben soll. weiterlesen
Die MARTENS & PRAHL-Gruppe nimmt einen neuen Versicherungsmakler in ihren Beteiligungskosmos auf. Es handelt sich dabei um die Riskcona Assekuranzmakler GmbH, einem international tätigen Versicherungsmakler aus Stuttgart. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.