AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

AXA bietet neue betriebliche Krankentagegeldversicherung
19. Juni 2020

AXA bietet neue betriebliche Krankentagegeldversicherung

Die AXA hat mit ihrer neuen betrieblichen Krankentagegeldversicherung ein integratives Produkt in der Mitarbeiterabsicherung im Portfolio. In Kombination mit einem Kollektivvertrag zur bAV ist die Krankentagegeldabsicherung über einen Gruppenvertrag mit vereinfachter Gesundheitsprüfung fakultativ abschließbar.


Die AXA hat mit ihrer neuen betrieblichen Krankentagegeldversicherung ein integratives Produkt in der Mitarbeiterabsicherung im Portfolio. In Kombination mit einem Kollektivvertrag zur bAV ist die Krankentagegeldabsicherung über einen Gruppenvertrag mit vereinfachter Gesundheitsprüfung fakultativ abschließbar.


AXA bietet neue betriebliche Krankentagegeldversicherung

Längerfristige Erkrankungen bringen für Arbeitnehmer meist finanzielle Einbußen mit sich, zumal nach 42 Tagen die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber entfällt. Dann bekommen gesetzlich Krankenversicherte in der Regel ein Krankengeld, das 70% des letzten Bruttogehalts beträgt, dabei aber 90% des letzten Nettoeinkommens nicht überschreiten darf. Gezahlt wird es für einen Zeitraum von von maximal 78 Wochen. Damit klafft im Vergleich zum ursprünglichen Gehalt eine finanzielle Lücke auf. Verfügt der Arbeitnehmer zudem über einen Vertrag zur betrieblichen Altersvorsorge mittels Entgeltumwandlung, dann muss er die entsprechenden Beiträge aus dem verbleibenden Krankengeld privat finanzieren, um die Ansprüche in voller Höhe zu bekommen. Arbeitnehmer wiederum belastet dies im langwierigen Krankheitsfall in finanzieller Hinsicht deutlich.

Betriebliche Krankentagegeldversicherung soll Versorgungslücke schließen

Mit „Krankentagegeld PLUS“, der neuen betrieblichen Krankentagegeldversicherung will es die AXA Arbeitgebern ermöglichen, diese Lücke in der Versorgung ihrer Mitarbeiter zur schließen. In Verbindung mit einem Kollektivvertrag zur bAV ist die Krankentagegeldabsicherung über einen Gruppenvertrag mit vereinfachter Gesundheitsprüfung für den Arbeitnehmer fakultativ abschließbar. Die Beiträge werden über eine Entgeltumwandlung aus dem Netto, also nach Steuer und Sozialversicherung, aufgewendet. Ab dem 43. Tag und damit nach Entfall der Lohnfortzahlung, werden mit dem Krankentagegeld PLUS das Einkommen und die Finanzierung der bAV-Beiträge abgesichert.

bAV und bKV kombinieren

 „Mit Krankentagegeld PLUS bieten wir unseren Firmenkunden erstmals ein integratives Produkt, das betriebliche Altersvorsorge mit der betrieblichen Krankenversicherung sinnvoll kombiniert und eine lückenlose Versorgung sichert“, erklärt Frederick Krummet, Leiter des Bereichs Corporate Employee Benefits (CEB). „Krankentagegeld PLUS ist unser erstes Angebot im Rahmen unserer ganzheitlichen Firmenvorsorgestrategie und schließt für Arbeitnehmer die bestehende Versorgungslücke bei langfristigen Krankheitsfällen.“

 Online-Krankentagegeldrechner mit erweiterter Funktion

Zum Start von Krankentagegeld PLUS hat AXA den Gehaltsumwandlungsrechner ww.rechentool.de um eine weitere Funktion ausgebaut. Zusätzlich zur Möglichkeit, die Vorteile einer Entgeltumwandlung einfach und detailliert darzustellen, ermittelt das Online-Tool anhand der individuell anpassbaren Vorgaben den passenden Beitrag für eine passende Krankentagegeldabsicherung inklusive des bAV-Beitrages und erstellt einen Kurzüberblick zur Absicherung mit individueller Beitragsermittlung. (tk)

Bild: © Andrey Popov – stock.adobe.com




Ähnliche News

Der Tarif ConCEPT Choose ist der erste bKV-Tarif der Continentale. Die Besonderheit: Die Mitarbeiter können das Budget weiter ausbauen: Werden in einem Jahr keine Leistungen in Anspruch genommen, können Arbeitnehmer jeweils 10% ihres Grundbudgets über fünf Jahre lang ansparen. weiterlesen
In die bAV sind digitale Verwaltungstools für Arbeitgeber bereits vor einiger Zeit eingezogen. Die Gothaer geht nun einen Schritt weiter und führt nun ein Portal ein, auf der gleichzeitig auch die betriebliche Krankenversicherung(bKV) administriert werden kann. Partner der Entwicklung ist der Dienstleister ePension. weiterlesen
Der ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzern geht davon aus, gut durch die Corona-Krise zu kommen. Manche Segmente entwickeln sich sogar besser als erwartet. BU, bAV und bKV bleiben strategische Wachstumsfelder. Auch über eine Grundfähigkeitsversicherung wird nachgedacht. Ein Interview mit Frank Kettnaker, Vorstand Vertrieb/Marketing ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzern weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.