AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Württembergische bietet Vollkasko für S-Pedelecs
31. Juli 2020

Württembergische bietet Vollkasko für S-Pedelecs

Haftpflicht- und Teilkaskoversicherungen für S-Pedelecs hatte die Württembergische bereits im Portfolio, nun erweitert eine Vollkaskoversicherung die Produktpalette. Zusätzlich zum Grundschutz der Teilkasko umfasst die Vollkasko selbst verschuldete und durch Vandalismus entstandene Schäden.


Haftpflicht- und Teilkaskoversicherungen für S-Pedelecs hatte die Württembergische bereits im Portfolio, nun erweitert eine Vollkaskoversicherung die Produktpalette. Zusätzlich zum Grundschutz der Teilkasko umfasst die Vollkasko selbst verschuldete und durch Vandalismus entstandene Schäden.


Württembergische bietet Vollkasko für S-Pedelecs

Fahrräder mit Elektromotor werden immer beliebter. Neben E-Bikes und Pedelecs kommen vermehrt auch S-Pedelecs zum Einsatz, die ein eigenes Versicherungskennzeichen brauchen. Anders als bei E-Bikes, bei denen die Obergrenze bei 25 km/h liegt, bieten S-Pedelecs eine Tretunterstützung bis maximal 45 km/h. Der Motor eines S-Pedelecs darf eine maximale Nenndauerleistung von 4.000 Watt haben. Die Kosten für ein solches Fahrrad fallen mit durchschnittlich rund 4.700 Euro deutlich höher als für ein herkömmliches E-Bike oder Fahrrad. Im Schadenfall können sie deshalb ein finanzielles Risiko für den Eigentümer bedeuten.

Absicherung auch bei selbst verschuldeten Schäden

Für diese Fahrräder hat die Württembergische Versicherung AG nun ihr Angebot um eine Vollkaskoversicherung ausgebaut. Entsprechende Haftpflicht- und Teilkaskoversicherungen hatte der Versicherer bereits zuvor im Portfolio. Während die Teilkaskoversicherung beispielsweise Zusammenstöße mit Tieren aller Art, Schäden aufgrund von Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung und Glasschäden umfasst, deckt die Vollkaskoversicherung zusätzlich zum Grundschutz der Teilkasko auch selbst verschuldete und durch Vandalismus entstandene Schäden ab. Die Abrechnung des Versicherungsbeitrage erfolgt taggenau. (tk)

Bild: © Markus Mainka - stock.adobe.com



Ähnliche News

Jährlich zur Wechselsaison beginnt das Rennen der Kfz-Versicherer um neue Kunden. Ob Versicherte bei einem Wechsel besser wegkommen, hat das DISQ-Institut im Auftrag von ntv beleuchtet. Geprüft wurden Tarife von 27 Kfz-Versicherer. Der Test zeigt erhebliche Preis-Leistungs-Unterschiede. weiterlesen
Die Kfz-Versicherung ist geprägt von einem harten Wettbewerb. Nun droht neue Konkurrenz aus Kalifornien. Zugleich stehen die Versicherer vor der Herausforderung, neue Risiken infolge des technologischen Fortschritts entsprechend abzusichern. Und nicht zuletzt gilt es, die Folgen der Corona-Krise zu meistern. Eine Standortbestimmung von Michael Franke, Geschäftsführer der Franke und Bornberg GmbH. weiterlesen
Wie steht es um das Flottengeschäft zwischen den Herausforderungen der New Mobility und den Folgen der Corona-Krise? Die ERGO verzeichnet weiterhin eine hohe Nachfrage nach Flottenversicherungen, aber auch eine zunehmende Netflix-Mentalität bei Kunden, die einen hohen Servicestandard erwarten. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.