AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Barclaycard startet Kreditkarte mit Ratenkauf-Option
11. September 2020

Barclaycard startet Kreditkarte mit Ratenkauf-Option

Barclaycard führt als erster Anbieter in Deutschland eine Kreditkarte mit Ratenkauf-Option ein. Damit sollen sich nicht nur Käufe bei Onlinehändlern oder im stationären Handel finanzieren lassen, sondern auch Rechnungen oder Überweisungen.


Barclaycard führt als erster Anbieter in Deutschland eine Kreditkarte mit Ratenkauf-Option ein. Damit sollen sich nicht nur Käufe bei Onlinehändlern oder im stationären Handel finanzieren lassen, sondern auch Rechnungen oder Überweisungen.


Barclaycard startet Kreditkarte mit Ratenkauf-Option

Barclaycard hat ein neues Kreditkartenangebot in Deutschland vorgestellt. Die neue Kreditkartengeneration soll aus der herkömmlichen Kreditkarte eine „Sofortkaufen & Späterzahlen-Karte“ machen. Als erster Anbieter addiert Barclaycard zur Kreditkarte den Ratenkauf.

Transparenz bei Kosten, Zinsen und Raten

Für einen Barclaycard Ratenkauf über drei Monate fallen keine Zinsen an. Für längere Laufzeiten werden die Gesamtkosten vor Abschluss ausgewiesen. Wird ein Ratenkauf eingerichtet, werden Fälligkeit der ersten und der letzten Rate, der Sollzins per anno sowie der genaue Zinsbetrag über die Laufzeit vollständig ausgewiesen. Auch Fälligkeitstermine für Rückzahlungen oder den monatlichen Kontoauszug bekommen Kunden auf Wunsch ganz automatisch.

Auch für Überweisungen und Rechnungen möglich

Nicht nur Käufe im Internet oder in Geschäften können in Raten zurückgezahlt werden, sondern auch über das Kreditkartenkonto und die dazugehörige App veranlasste Überweisungen oder bezahlte Rechnungen. Kunden können bei der neuen Barclaycard bis zu acht Wochen nach Tätigung einer Ausgabe jederzeit frei und flexibel entscheiden, wie sie den Betrag zurückzahlen – auf einmal, in Teilbeträgen oder aber eben in Raten.

Kreditkarte von Grund auf neu denken

„Traditionelle Kreditkarten haben sich seit Jahrzehnten nicht verändert, Kundenwünsche und -verhalten aber schon. Wir wollten daher radikal denken und haben uns die Frage gestellt, wie man die Kreditkarte heute von Grund auf neu erfinden würde“, erläutert Tobias Grieß, Deutschland-Chef von Barclaycard, die Hintergründe für die neue Kreditkarte. (mh)

Bild: © Barclaycard




Ähnliche News

Kreditkarten kommen mittlerweile auch in Deutschland in Fahrt. Barclycard will das mit einem neuen Kreditkartenangebot beschleunigen. Wie genau dieses aussieht und ob es auch für Finanzvermittler interessant, erläutert Tobias Grieß, CEO Barclaycard Deutschland, im Gespräch im AssCompact. weiterlesen
Die Unternehmensberatung PwC Strategy& hat untersucht, wie sich die Corona-Krise auf das Bezahlverhalten in Europa auswirkt. Der Studie zufolge zahlt nur noch eine Minderheit am liebsten bar. Es gibt aber nach wie vor große Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern. weiterlesen
Die US-Ratingagentur Moody‘s hat den Ausblick für die Branche der Rückversicherer von stabil auf negativ gesenkt. Dazu trägt nicht zuletzt die Corona-Pandemie bei. Bei vielen Rückversicherern sei das diesjährige Budget für solche Großschäden bereits aufgezehrt. Doch auch längerfristig gebe es eine große Herausforderung für die Branche. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.