AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Warum sich gerade der Bereich Mobilität für digitale Produktwelten eignet
29. September 2020

Warum sich gerade der Bereich Mobilität für digitale Produktwelten eignet

ELEMENT entwickelt digitale Versicherungslösungen im Auftrag von Herstellern, Versicherern und Maklern. Große Umbrüche sieht die „Produktfabrik“ im Bereich Mobilität und beschäftigt sich mit Trends wie Leasing, Carsharing und autonomem Fahren, erklärt Timo Hertweck, Vorstandsmitglied der ELEMENT Insurance AG.

1 / 3


ELEMENT entwickelt digitale Versicherungslösungen im Auftrag von Herstellern, Versicherern und Maklern. Große Umbrüche sieht die „Produktfabrik“ im Bereich Mobilität und beschäftigt sich mit Trends wie Leasing, Carsharing und autonomem Fahren, erklärt Timo Hertweck, Vorstandsmitglied der ELEMENT Insurance AG.


Warum sich gerade der Bereich Mobilität für digitale Produktwelten eignet
Herr Hertweck, die neueste Entwicklung von ELEMENT bezieht sich auf den Bereich Mobility. Was macht gerade den Bereich so interessant für eine neue Herangehensweise?

Im Bereich der Mobilität finden seit einiger Zeit große Umbrüche statt, nur passende und vor allem volldigitale Versicherungs­lösungen sind nach wie vor Mangelware. Bezogen auf den Bereich der Mobilität bedeutet das konkret, dass wir sowohl für OEMs (Hersteller), Garantievermittler und Makler White-Label-Produkte zur Verfügung stellen, die ergänzend zur klassischen Kfz-Versicherung, neue Absatzwege eröffnen. Auf diesen Bereich konzentrieren wir uns zusammen mit unseren Partnern. Hier sind kundenbezogene Lösungen – auch für spitze Zielgruppen – gefragt, und genau darauf haben wir uns spezialisiert.

Konkret haben Sie in Zusammenarbeit mit VW Financial Services einen Leasing-Rückgabeschutz entwickelt. Welche Absicherung bietet dieser?

Leasing ist finanziell gesehen zunächst einmal sehr berechenbar – die monatlichen Kosten sind genau absehbar. Bei der Rückgabe ist das Gegenteil der Fall: Jeder Schaden am Fahrzeug, der nicht unter „gewöhnlichen Gebrauch“ fällt, wird zusätzlich berechnet. Diese Kosten werden durch den Leasing-Rückgabeschutz abgedeckt. Der Zeitpunkt für die Markteinführung ist passend: Der deutsche Leasing-Markt wächst, besonders höherklassige Fahrzeuge waren 2019 im Trend und die Nachfrage nach Kleinwagen rückläufig. Mit unserem Rückgabeschutz haben wir schnell auf diese Entwicklung reagiert, da es zu erwarten ist, dass in diesem Segment eine Nachfrage nach speziellen Versicherungsleistungen entsteht.

Was hat ELEMENT zu der Entwicklung beigetragen?

Volkswagen ist im Rahmen unserer Partnerschaft mit der neuen Produktidee an uns herangetreten. Mit unserer einzigartigen Tech-Plattform haben wir das Produkt modelliert und passgenau für VW umgesetzt. Natürlich prüfen unsere Experten aus den Bereichen Versicherung und Technologie für eine Produktidee dabei immer die rechtlichen Rahmenbedingungen, erarbeiten Pricing-Strukturen und planen die technologische Umsetzung des Produkts. Da wir durch die Modularität unserer Plattform das Rad nicht jedes Mal neu erfinden müssen und unternehmensweit agil arbeiten, konnten wir das Produkt innerhalb kürzester Zeit zur Marktreife bringen.


Timo Hertweck Timo Hertweck



Ähnliche News

In Deutschland werden der Datenschutz und die persönliche Beratung in Sachen Versicherungen höher geschätzt als anderswo auf der Welt. Aber ebenso wie weltweit, zählen auch hierzulande vor allem Verständlichkeit und Flexibilität der Policen zu den wichtigsten Kundenwünschen. Dies sind Ergebnisse der Deloitte-Studie „What do Customers want?“, die Verbraucher in insgesamt acht Ländern befragt hat. weiterlesen
Im Zuge der Entwicklung hin zum automatisierten Fahren wächst die Gefahr, dass die Computersysteme der Fahrzeuge zur Zielscheibe von Hackern werden. Das steigende Cyberrisiko wirft sowohl Fragen zum Thema Haftungsrecht wie auch zum Deckungsbereich auf, erklärt Professor Dr. Michael Fortmann. weiterlesen
Vor einem Jahr hat ONE eine Kfz-Versicherung speziell für den Maklervertrieb gestartet. Mit Wechseltarifen will das InsurTech Umdeckungen einfacher machen. Warum ONE auf den Maklervertrieb setzt und wann die ersten Lebensversicherungsprodukte folgen, verrät Sam Love, Chief Produkt Officer von ONE Insurance, im Interview. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.