AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Kongress AKS: Digitalisierung als Schlüssel zum Erfolg
27. Oktober 2020

Kongress AKS: Digitalisierung als Schlüssel zum Erfolg

Der DKM-Kongress AKS ist von Michael Franke, geschäftsführender Gesellschafter der Franke und Bornberg Research GmbH, eröffnet worden, der im Rahmen seines Vortrags „Digitalisierung – Die Zukunft ist jetzt!“ erläuterte, wie und warum Makler auch in Corona-Zeiten zu Rekordumsätzen kommen.


Der DKM-Kongress AKS ist von Michael Franke, geschäftsführender Gesellschafter der Franke und Bornberg Research GmbH, eröffnet worden, der im Rahmen seines Vortrags „Digitalisierung – Die Zukunft ist jetzt!“ erläuterte, wie und warum Makler auch in Corona-Zeiten zu Rekordumsätzen kommen.


Kongress AKS: Digitalisierung als Schlüssel zum Erfolg

Wie ist die Branche im Bezug auf die neue Realität eingestellt? Und was bedeutet Digitalisierung? Mit diesen Fragen leitete Michael Franke, geschäftsführender Gesellschafter der Franke und Bornberg Research GmbH, seinen Vortag „Digitalisierung – Die Zukunft ist jetzt!“ im Rahmen des DKM-Kongresses AKS ein.

Gemeinsam mit dem Onlinehandel oder den Anbietern von Kommunikationssoftware sei die Versicherungsbranche in der neuen Realität etwa im Vergleich zur Reise-, Automobil- oder Veranstaltungsbranche auf der Gewinnerseite, so Franke. Nicht zuletzt deshalb, weil die Menschen in Veränderungs- oder Krisensituationen aufgeschlossener seien für das Thema Sicherheit. Trotzdem bleibe man nicht von negativen Trends verschont, so zum Beispiel der ungewollten mediale Aufmerksamkeit, die rund um das Thema Betriebsschließungsversicherungen entstanden sei.

Und auch vertrieblich lasse sich Erstaunliches beobachten: Ein Teil der Vermittler erreiche dieses Jahr aufgrund der Kontaktbeschränkungen deutlich weniger Umsatz. Allerdings ließen sich am Markt auch nicht wenige Makler und Mehrfachagenten beobachten, die mit Rekordumsätzen aufwarten könnten. Die Frage, wie diese beiden Realitäten zusammenpassen, brachte Franke zum Thema Digitalisierung. Denn die Digitalisierung sei der Erfolgsschlüssel für einen Weg, der jedem offen stünde, so Franke.

Kunden sind längst digital angekommen

Die Digitalisierung, die von vielen vor der Corona-Pandemie nur als ein Wort gesehen worden sei, das die ferne Zukunft betreffe, sei jetzt Realität geworden. Nun habe sich gezeigt, dass die meisten Kunden auch bei Versicherungsthemen längst digital angekommen seien und offensichtlich auch Freude an digitaler Versicherungsberatung gefunden hätten – daher die Rekordumsätze vieler Vermittler, die bestimmt überwiegend auf dem Weg der Videoberatung zustande gekommen seien. Denn, so Franke: „Während die einen fragen, ob das so ohne persönliche Nähe funktioniert, haben es die anderen schon ausprobiert und Erfolge gesehen.“

Kreative, aufgeschlossene Vermittler gefragt

Als einen weiteren der nun vielen sichtbaren Vorteile der Versicherungsbranche in heutiger Zeit wies Michael Franke im Rahmen seines DKM-Vortrags beim Kongress AKS auch darauf hin, dass kreative Vermittler nicht, wie etwa der Einzelhandel, auf die Kunden zu warten bräuchten, sondern sie können selbst auf die Kunden zugehen. Die Aufgeschlossenheit, neue Dinge auszuprobieren, sei dabei genauso hilfreich wie die richtigen Partner zur Unterstützung an der Seite zu haben.

In diesem Zusammenhang präsentierte Franke auch einen kurzen Überblick über die Meilensteine der Firmengeschichte der Franke und Bornberg Research GmbH sowie über die für Makler und Mehrfachagenten hilfreiche Palette an Softwaretools. Außerdem gab es einen kurzen Ausblick auf zukünftig geplante Tools und Features. (ad)

Hier geht‘s zur DKM-Anmeldung. Direkt auf die Messeplattform geht es hier.

Bild: © Franke und Bornberg




Ähnliche News

Das Financial Home könnte die nächste große Revolution der Finanzwelt werden. Zu diesem Fazit kommt die Unternehmensberatung Oliver Wyman in einer aktuellen Analyse. Insbesondere für Versicherer bedeute das eine erhebliche Herausforderung. Sie seien daher dringend zum Handeln aufgefordert. weiterlesen
Mit der digitalen Plattform BürgFürMich ermöglicht Euler Hermes erstmals die Online-Konfiguration von Bürgschaften. Die Plattform ist offen für verschiedene Anbieter. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Betaphase können sich ab sofort alle Interessenten für das Produkt registrieren. weiterlesen
Die Corona-Krise macht zahlreichen KMU stark zu schaffen. Die damit verbundene Insolvenzwelle wird laut der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing (BKS) bisher nur künstlich aufgeschoben. Im kommenden Jahr drohe daher eine Pleitewelle, die das deutsche Bankensystem schwer belasten werde. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.