AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Jede vierte Bank hat ein FinTech gegründet

Deutschlands Banken bringen selbst neue FinTechs hervor. Wie der Branchenkompass Banking 2017 von Sopra Steria Consulting und dem F.A.Z.-Institut zeigt, sind 27% der Geldinstitute FinTech-Gründer. 61% der Banken kooperieren in irgendeiner Form mit einem Finanz-Start-up.

BdB: Euro-Goldmünzen sind vor allem für Sammler von Interesse

Seit 2002 gibt es deutsche Euro-Goldmünzen, Anfang Oktober soll es eine neue 100-Euro-Goldmünze geben. Obwohl derartige Goldmünzen als Zahlungsmittel gelten, kommen sie laut dem Bundesverband deutscher Banken nicht wirklich in Umlauf, sondern gelangen sofort in Sammlerhände, da ihr Ausgabepreis weit über dem Nennwert liegt.

VOLKSWOHL BUND: Fitch-Ratings bestätigt Finanzstärkerating

Die VOLKSWOHLBUND Lebensversicherung a.G. erhält von Fitch erneut das Finanzstärkerating „A“. Außerdem hat Fitch seinen Ausblick für das Unternehmen von „negativ“ auf „stabil“ gesetzt.

Deutsche setzen bei Geldanlage eher auf Bankberater als auf das Internet

Wie aus einer Umfrage der Sutor Bank hervorgeht, geben 41% der Kunden bei Geldanlagegeschäften ihrem Bankberater den Vorzug gegenüber Online-Portalen. Außerdem zeigen sich die Anleger im Schnitt mehr als zufrieden mit der Qualität der Beratung. 23% der Befragten kümmern sich ausschließlich online um ihre Finanzgeschäfte.

Deutsche sparen mehr für Altersvorsorge und Wohneigentum

Wofür sparen die Deutschen? Das wollte der Verband der Privaten Bausparkassen in seiner Sommerumfrage 2017 wissen. Altersvorsorge hat demnach den Konsum als Sparmotiv Nummer 1 wieder abgelöst. Wohneigentum hat ebenfalls an Beliebtheit gewonnen.

Die großen Finanzvertriebe legen zu und strecken sich nach Nachwuchs

Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) ist mit Abstand der Marktführer unter den deutschen Allfinanzvertrieben. Auf der aktuellen „Cash-Hitliste” der Allfinanzvertriebe folgen MLP, OVB und Swiss Life Select. Alle vier konnten im vergangenen Jahr beim Umsatz zulegen. Wie erfolgreich die Unternehmen aber in Zukunft sein werden, wird auch davon abhängen, inwieweit junge Nachwuchsberater gewonnen werden können.

Baupreise in Deutschland ziehen weiter an

Der Bauboom in Deutschland schlägt sich weiter in den Baupreisen nieder. Laut dem Statistischen Bundesamt ist Bauen hierzulande im Mai erneut deutlich teurer geworden. Auf Jahressicht haben die Preise so stark wie seit Februar 2012 nicht mehr angezogen.

Zahl der Immobiliardarlehensvermittler seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt

Im Register des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) sind mittlerweile fast 50.000 Immobiliendarlehensvermittler nach §34i registriert. Damit hat sich ihre Zahl seit Jahresanfang mehr als verdoppelt. Das gilt auch für die Zahl der Honorar-Immobiliardarlehensberater.

99,9991% aller deutschen Inkassofälle sind beanstandungsfrei

Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) hat die Wirksamkeit der 2013 verabschiedeten gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Branche analysiert. Das Fazit des Verbands fällt positiv aus. Die Beschwerdezahlen seien mikroskopisch klein. Dennoch müsse die Politik mehr gegen Betrüger und Abzocker tun.

Stimmung deutscher Immobilienfinanzierer hellt sich leicht auf

Der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) hat sich im zweiten Quartal 2017 wieder etwas erholt. Insgesamt bleibt er aber weiter im negativen Bereich. Vor allem die Erwartungen für die kommenden sechs Monate drücken auf die Stimmung der Immobilienfinanzierer.

Preisexplosion: In diesen deutschen Städten steigen die Mieten rasant

Mietpreissteigerungen gehören in deutschen Städten mittlerweile zum Alltag. Zum Teil haben die städtischen Mieten in den vergangenen Jahren aber sogar drastisch zugelegt. In einer deutschen Großstadt sind die Mieten im Durchschnitt um ein Drittel gestiegen – und das innerhalb von nur vier Jahren.

Deutsche bleiben im Spar-Paradoxon gefangen

Eine aktuelle Umfrage der Sutor Bank zum Thema Geldanlage zeigt einmal mehr, dass sich die Deutschen zwar hohe Renditen wünschen, aber dennoch weiter am häufigsten auf das Sparbuch setzen. In der Lebensversicherung sehen derweil neun von zehn Bundesbürgern ein Auslaufmodell.

BaFin nimmt Restschuldversicherungen in die Mangel

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat die Ergebnisse ihrer Marktuntersuchung zu Restschuldversicherungen veröffentlicht. Die Aufsichtsbehörde zieht ein ernüchterndes Fazit. Die Vertragsgestaltungen seien für den Verbraucher oft nur schwer nachvollziehbar und die Provisionen zum Teil außerordentlich hoch.

Deutschland hat noch Immobilienschätze zu bieten

In immerhin 45 der 402 deutschen Landkreise und kreisfreien Städte stehen die Chancen noch gut, eine Wohnimmobilie zu vergleichsweise moderaten Preisen und mit Aussicht auf Wertsteigerungen zu ergattern. Laut Postbank Wohnatlas 2017 werden Kaufinteressenten im Umkreis der Großstädte wie etwa Hamburg noch fündig.

Trotz Zinserhöhung: Bauzinsen verharren auf niedrigem Niveau

Die jüngste Leitzinserhöhung der US-Notenbank Fed auf eine Spanne von 1,0 bis 1,25% hat bisher keine Auswirkungen auf die Zinsen für Baufinanzierungen. Die Bauzinsen in Deutschland bleiben nahezu konstant auf einem sehr niedrigen Niveau. Der Bestzins für zehnjährige Hypothekendarlehen liegt laut Dr. Klein bei 1,06%.

Mit den Themen Strom und Gas zu mehr Vertriebserfolg

PROCHECK24 hat ein Update seiner Vergleichsrechner für Strom und Gas auf den Markt gebracht. Versicherungsmakler können mit dem Tool ihre Beratung im Bereich der Haushaltskostenoptimierung aufbauen oder intensivieren. Die Idee dahinter: Erzielte Ersparnisse soll der Kunde in Versicherungsschutz und Sparprodukte investieren, so Daniel Hering und Björn Weikert, Geschäftsführung der PROCHECK24 GmbH, im Interview.

Deutschen Bankkunden drohen weiter steigende Gebühren

Deutsche Banken drehen weiter an der Gebührenschraube. Das zeigt das aktuelle Bankenbarometer der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY. Demnach will jede dritte Bank die Gebühren im laufenden Kalenderjahr erhöhen.

Trend abnehmender Unternehmensinsolvenzen hält an

Die deutschen Amtsgerichte verzeichneten im ersten Quartal 2017 insgesamt 4,3% weniger Insolvenzen von Betrieben als im ersten Quartal des Vorjahres. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen damit weiter rückläufig.

EZB lässt Leitzins auf niedrigem Niveau

Der Leitzins im Euroraum bleibt vorerst unverändert auf einem Wert von 0,0%. Dies hat Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) auf seiner Sitzung in Tallinn beschlossen. Bis Dezember 2017 will die Notenbank weiterhin für monatlich 60 Mrd. Euro Staats- und Unternehmensanleihen kaufen.

Deutschland wird zum Land der Immobilien-Erben

Laut einer Studie der Quirin Privatbank und des Marktforschungsinstituts YouGov werden Erbschaften in Deutschland zur Massenerscheinung. Mehr als jeder dritte Erwachsene hat mindestens schon einmal geerbt. Da Immobilien-Nachlässe zunehmen, wird künftig jede fünfte Erbschaft einen Wert von 250.000 Euro übersteigen. Mit der zunehmenden Bedeutung des Themas Erben und Vererben wächst auch der Beratungsbedarf.

Seiten


AssCompact per WhatsApp & Co.

AssCompact App

AssCompact bei Facebook

AssCompact TV Thementag

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition



AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.