Finanzen | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Anzeige Warum deutsche Kreditinstitute mehr in FinTechs investieren sollten

Banken drohen im Zuge der digitalen Transformation abgehängt zu werden. Um in der neuen Technologiewelt mitzuhalten und einen schnellen Zugang zu Wachstumspotenzialen zu erhalten, streben Banken immer öfter Kooperationen mit innovativen FinTech-Unternehmen an.

Altersvorsorge: So viel Geld können Anlegerfehler kosten

Altersvorsorge ist notwendig. Daran gibt es kaum einen Zweifel. Doch Altersvorsorge ist nicht gleich Altersvorsorge. Und so machen Anleger bei der langfristigen Vorsorge regelmäßig Fehler. Wie teuer diese werden können, hat das Financial Planning Standards Board (FPSB) Deutschland nun an einigen Beispielen aufgezeigt.

Anzeige Steigern Sie die Effizienz und Qualität Ihrer Gebäudewertermittlung

SkenData revolutioniert die Gebäudewertermittlung – so urteilt die Fachpresse. Wert14 kombiniert komplexe Algorithmen und künstliche Intelligenz mit anerkannten Berechnungsverfahren. Damit ist die Ermittlung des Versicherungswertes von Gebäuden mit nur wenigen Eingaben möglich.

Auch in Deutschland: UBS warnt vor Immobilienblase

Die Schweizer Großbank UBS hat 20 Immobilienmärkt auf die Gefahr einer lokalen Blasenbildung hin analysiert. Demnach herrscht auch in einer deutschen Metropole Blasengefahr. Einer zweiten werden zumindest zunehmende Ungleichgewichte bescheinigt.

„Von einer Plünderung kann überhaupt keine Rede sein“

Als Schutz vor schwierigen Zeiten haben die deutschen Bausparkassen Anfang der 90er-Jahre einen sogenannten Notfallfonds eingerichtet. Die darin befindlichen Mittel sind zuletzt massiv gesunken. Einige Experten sprechen sogar von einer gefährlichen Plünderung. AssCompact hakt nach bei Alexander Nothaft, Leiter der Kommunikation des Verbands der Privaten Bausparkassen.

Mehrheit der Deutschen ist für die Einführung einer Mindestrente

Die Idee einer Mindestrente findet bei den Bundesbürgern großen Anklang. Laut dem aktuellen DIA Deutschland-Trend sprechen sich zwei Drittel der Deutschen für die Einführungen einer solchen Rente aus. Vor allem beim älteren Teil der Bevölkerung ist die Zahl der Unterstützer groß.

Deutsche nehmen deutlich mehr Geld für Neuwagen auf

Der Bankenfachverband hat Zahlen zu den Kfz-Finanzierungen in Deutschland herausgegeben. Demnach haben die Deutschen im ersten Halbjahr mehr Neuwagen per Kredit finanziert. Vor allem die Finanzierung von Neuwagen boomt. Am stärksten gewachsen sind dabei die Finanzierungen von Privatpersonen.

Wissenslücken halten Anleger vom nachhaltigen Investieren ab

Laut einer Studie wächst bei Anlegern weltweit die Überzeugung, dass sich ordentliche Rendite und nachhaltige Kapitalanlagen nicht ausschließen. Insgesamt nimmt der Trend zum nachhaltigen Investieren weiter zu. Jeder zweite Anleger in Deutschland würde häufiger nachhaltig investieren, wenn er mehr darüber wüsste.

KfW: Startschuss für Baukindergeld

Am Dienstag ist der Startschuss für die Beantragung des Baukindergelds zur Bildung von Wohneigentum und zur Altersvorsorge bei der KfW Bankengruppe gefallen. Das Online-Zuschussportal hat derzeit aufgrund der großen Nachfrage technische Schwierigkeiten.

Deutsche sorgen sich zunehmend um ihr Erspartes

Deutschland ändert sein Spar- und Konsumverhalten. Jeder dritte Deutsche setzt mittlerweile lieber auf Konsum, statt Geld anzulegen. Zudem wachsen die Sorgen um das eigene Ersparte. Das geht aus dem aktuellen Income-Barometer von J.P. Morgan Asset Management hervor.

Bausparen: Wüstenrot startet XXL-Tarif

Wüstenrot hat einen neuen Bauspartarif vorgestellt. Wohnsparen Spezial soll sich speziell für umfangreiche Finanzierungen eignen. Privatkunden bleiben zwar die Kernzielgruppe der Bausparkasse, allerdings hat der neue Tarif auch Großkunden wie Wohneigentumsgemeinschaften im Visier.

Aussichten für deutsche Ruheständler verschlechtern sich

Natixis Investment Managers hat zum sechsten Mal den Global Retirement Index vorgelegt. Deutschland ist in der aktuellen Ausgabe um sechs Plätze gefallen. Vor allem die finanziellen Rahmenbedingungen für deutsche Ruheständler haben sich drastisch verschlechtert.

Immer weniger deutsche Haushalte beziehen Wohngeld

592.000 Haushalte in Deutschland haben Ende 2017 Wohngeld erhalten. Damit ist die Zahl um über 6% gesunken. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis) hervor. Damit setzt sich der langfristig rückläufige Trend wieder fort.

Junge Deutsche wünschen sich früheren Rentenbeginn

Der Wunschtermin für den Rentenbeginn hängt stark vom Alter ab. In jüngeren Jahren wünschen sich viele einen möglichst frühen Renteneintritt. Mit zunehmendem Alter verschiebt sich der Wunschtermin nach hinten. Das ist ein Ergebnis der Studie 50+ des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA).

In diesen Bundesländern sind Immobilien noch erschwinglich

Kaufen oder mieten? Diese Frage stellen sich angesichts der gleichzeitig explodierenden Kauf- und Mietpreise für Wohnimmobilien gerade viele Deutsche. Der Postbank Wohnatlas hat daher für die 16 deutschen Bundesländer die Attraktivität der Kaufpreise in Relation zu den Mieten gesetzt.

FinTech fundflow will Factoring für kleine Unternehmen optimieren

Factoring ist eine oft vergessene Alternative zur klassischen Unternehmensfinanzierung über einen Bankkredit und ist bisher vor allem für größere Unternehmen relevant. Das Berliner FinTech fundflow will das nun mit einem neuen Angebot ändern und so auch Freelancern und kleinen Unternehmen Factoring ermöglichen.

Das sind die Top-Finanzierer im privaten Wohnungsbau

Der Verband der Privaten Bausparkassen hat die Zahlen zur Wohnungsbaufinanzierung in Deutschland im Jahr 2017 vorgelegt. Demnach wurde erneut mehr Geld an deutsche Bauherren ausgezahlt als im Vorjahr. Bei den Top-Finanzierern gibt es derweil keine großen Überraschungen.

Die eigene Immobilie bleibt für viele junge Deutsche ein Wunschtraum

Nur jeder vierte Deutsche im Alter von 18 bis 40 Jahren besitzt eine eigene Immobilie. Dabei ist der Wunsch nach dem Eigenheim auch bei ihnen ungebrochen groß. Doch der Mehrheit fehlt es an Eigenkapital, Einkommen und Wissen zum Kauf der eigenen vier Wände.

Deutsche erhöhen Risikobereitschaft bei Baufinanzierungen

Das Wirtschaftsmagazin Capital hat für die jüngste Ausgabe des „Immobilienkompass“ die Daten von Europace ausgewertet. Demnach nehmen die Deutschen bei der Baufinanzierung immer mehr Risiken in Kauf. Die weitverbreitete Meinung, dass die Deutschen den Traum vom Eigenheim weiter solide finanzieren, sei daher falsch.

DAVE prognostiziert weiter steigende Immobilienpreise in Deutschland

Der Deutsche Anlage-Immobilien Verbund (DAVE) erwartet bis zum Ende dieses Jahres weiter steigende Immobilienpreise in Deutschland. Vor allem Standorte, die sich demografisch positiv entwickeln, stehen im Anlegerfokus. Dennoch sei auch die Politik gefragt, um Immobilienstandorte attraktiv zu gestalten.

Seiten


AssCompact ePaper

AssCompact per WhatsApp & Co.

AssCompact bei Facebook

AssCompact TV Thementag

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.