Management & Vertrieb | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Zahl der Einbrüche sinkt, GDV hält Trendwende aber für Illusion

In Deutschland ist die Zahl der versicherten Einbrüche zurückgegangen. Laut GDV mussten die Versicherer 2017 so wenig Schadensersatz leisten wie zuletzt 2010. Eine Trendwende in Sachen Einbruch bezeichnet GDV-Präsident Wolfgang Weiler aber als Illusion, denn die Einbruchzahlen bleiben auf hohem Niveau.

Datenschutz: AfW und Pools wollen einheitliche Branchenstandards

Der AfW hat sich erneut mit Maklerpools zum Thema Datenschutz getroffen. Künftig werden Makler grundsätzlich eine Einwilligung des Kunden einholen müssen, in der auch die Zusammenarbeit mit einem Pool thematisiert ist. Eine einheitliche Einwilligungserklärung soll erarbeitet und als Branchenstandard etabliert werden.

Mit Abschlusscourtagen den Bestandswert erhöhen?

Viele Käufer eines Maklerbestands wollen den Erwerb nur auf Basis der wiederkehrenden Courtagen bezahlen, der Bestandspflegeprovision. Nach dieser Logik wären die Bestände von Baufinanzierungsmaklern und Maklern, die auf Basis von Einmalprovisionen vermitteln, nichts wert. Wer sich als Verkäufer auf diese Sichtweise einlässt, begeht einen Fehler, sagt Andreas W. Grimm vom Bestandsmarktplatz.

Das ändert sich mit der neuen Pauschalreise-Richtlinie

Anfang Juli treten Änderungen des Reiserechts für Pauschalreisen in Kraft, um den Verbraucherschutz zu verbessern. Mit den neuen Vorschriften fallen künftig nicht mehr nur klassische Pauschalreisen unter die Regelungen. Zudem verschärft sich die Haftung von Reisebüros.

So läuft das Biometrie-Geschäft für Makler

Das Biometrie-Geschäft macht bei vielen Maklern und Mehrfachagenten heutzutage den größten Geschäftsanteil aus und die meisten Befragten der Studie „AssCompact AWARD – BU/Arbeitskraftabsicherung“ erwarten hier auch in den kommenden Jahren keine Verschlechterung. Auch darüber, wie sich ihre Courtageeinnahmen entwickelt haben und worauf sie bei einem Produkt zur Arbeitskraftabsicherung am meisten Wert legen, haben die unabhängigen Vermittler im Rahmen der Studie Auskunft gegeben.

Neues von InsurTechs: Kooperationen und ein Versicherungs-Robo

Manches neu macht der Mai bei einigen InsurTechs und der Versicherungskammer Bayern: So präsentieren fairr.de und ottonova ein neues digitales Vorsorgepaket, moneymeets startet einen Robo-Advisor für Versicherungen und die Versicherungskammer verkündet eine Partnerschaft mit dem Start-up CLARK.

VEMA selbstbewusst, aber mit beiden Füßen am Boden

Das Eigenkapital der VEMA eG erhöhte sich 2017 auf 11 Mio. Euro. In fast allen Bereichen legte die Genossenschaft zu und auch neue Mitglieder wurden gewonnen. Entsprechend selbstbewusst tritt die VEMA gegenüber Versicherern auf. Sie kritisiert etwa den GDV-Vertriebskodex und will kürzere Rückgewinnungsfristen bei Vermittlerwechsel.

Das sind Deutschlands Motorradhochburgen

Brandenburg weist im bundesweiten Vergleich die höchste Motorradquote auf und ist damit Deutschlands Bikerhochburg. Dies zeigt eine Auswertung von CHECK24. Doch die Motorräder mit den durchschnittlich meisten PS sind in einem anderen Bundesland versichert.

Cyberversicherung: COGITANDA führt Makler zum Ziel

Trotz zunehmender Cyberattacken haben viele Firmen noch keinen passenden Versicherungsschutz. Doch die Nachfrage steigt und bietet Maklern viel Potenzial. Wie der Einstieg ins Cybergeschäft leichter fällt und worauf zu achten ist, erläutert Jörg Wälder, Vorstandsvorsitzender der COGITANDA Dataprotect AG.

PROCHECK24 bietet neuen Service für Vertriebspartner

Mit der Marketingplattform DIGiDOR können Vertriebspartner von PROCHECK24 nun kostenlos professionelle Marketingkampagnen zum Thema Haushaltsoptimierung starten. Dabei lassen sich eine persönliche Landingpage erstellen, Mails über ein Tool versenden und Inhalte in sozialen Netzwerken teilen.

Amerikanischer Rückversicherer steigt bei Getsurance ein

Mit der Reinsurance Group of America (RGA) beteiligt sich ein US-amerikanischer Rückversicherer am Start-up Getsurance. Die RGA-Tochter RGAx übernimmt die Anteile von Michael Franke und Katrin Bornberg. Getsurance und RGA haben 2017 gemeinsam eine digitale Berufsunfähigkeitsversicherung gestartet.

Haron Holding ist neuer Aktionär bei der BCA

Der Schweizer Investmentspezialist Haron Holding AG hat einen Anteil von 10% minus einer Aktie an der BCA AG von der Bayreuther bbg Betriebsberatungs GmbH übernommen. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes.

Werbung für Telemedizin: Das sagt ottonova zur Unterlassungsklage

Die Krankenversicherung ottonova bietet Kunden eine Video-Sprechstunde bei Schweizer Ärzten. Nun wehrt sich das Start-up gegen eine Unterlassungsklage der Wettbewerbszentrale, was die Bewerbung telemedizinischer Fernbehandlung angeht. ottonova fordert eine Klärung der seiner Auffassung nach uneindeutigen Rechtslage.

Versicherer setzen zunehmend auf Kundenbewertungen

Suchen Kunden nach einer Versicherung, sind besonders auch die Erfahrungswerte anderer Versicherter interessant. Eine interne Auswertung der Bewertungsmarketing-Plattform ProvenExpert.com zeigt: Versicherer arbeiten sehr aktiv mit Kundenbewertungen und holen zunehmend die Meinung zufriedener Kunden ein.

Biometrie: Diese Anbieter stehen bei Maklern hoch im Kurs

In den Biometrie-Kategorien Berufsunfähigkeit und Dread Disease/MultiRisk (Leben) finden sich laut der aktuellen Studie „AssCompact AWARD – BU/Arbeitskraftabsicherung 2018“ alte Bekannte auf den Siegertreppchen, wenn man die Makler und Mehrfachagenten nach ihren Favoriten fragt. Dafür hat sich Einiges getan, was den Service angeht, auf den sie Wert legen.

Krawalle am 1. Mai: Welche Versicherung kommt für Schäden auf?

Immer wieder kommt es am 1. Mai in den deutschen Großstädten zu Randalen mit teils erheblichen Sachschäden. Dies reicht von beschmierten Hauswänden über kaputte Scheiben bis hin zu ausgebrannten Autos. Häufig ist der Verursacher nicht zu ermitteln. Doch welche Versicherung zahlt die Schäden?

DSGVO: 66% aller Websites sind noch nicht fit

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sorgt für große Verunsicherung. Gerade die Folgen für digitale Medien wie Websites beschäftigen Unternehmer branchenübergreifend. Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass zwei von drei Websites in Europa nicht der DSGVO entsprechen.

Maklerportale der Versicherer überzeugen Vermittler immer seltener

Der Anteil der Vermittler, die auf digitale Unterstützung bei der Kundenverwaltung setzen, steigt weiter. Auch die Maklerportale der Versicherer werden von Vermittlern immer häufiger genutzt, so eine Auswertung der Befragung „KUBUS Makler“. Doch Vermittler sind immer seltener von den Portalen überzeugt.

hepster setzt auf Versicherungen on demand

Ob eine Woche Surfurlaub oder ein Tag Marathon – das InsurTech hepster bietet situative Versicherungen für unterschiedliche Anlässe und Bedürfnisse. Die Versicherungen on demand lassen sich individuell zusammenstellen und mit einer frei wählbaren Laufzeit ab einem Tag sowie automatischem Vertragsende buchen.

Erste übergreifende Schlichtungsstelle für Vermittler gestartet

Für Versicherungs-, Anlage- und Kreditvermittlung gibt es nun eine erste übergreifende Schlichtungsstelle unter der Trägerschaft des VOTUM-Verbandes. Sie steht als einzige nicht-staatliche Ombudsstelle zur Durchführung von Schlichtungsverfahren allen Vermittlern nach §§ 34c bis i GewO offen, unabhängig von einer VOTUM-Mitgliedschaft.

Seiten


Anzeige

Jungmakler Award 2018

AssCompact per WhatsApp & Co.

AssCompact bei Facebook

AssCompact TV Thementag

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition

AssCompact TRENDS



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.