AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

DKM 2017: Gelungene Messe mit vielen Botschaften – Und einer obendrauf
30. Oktober 2017

DKM 2017: Gelungene Messe mit vielen Botschaften – Und einer obendrauf

IDD, Run-offs, InsurTechs, Kosten, Kunden – vor den aktuellen Herausforderungen für Produktgeber und Vermittler der Finanz- und Versicherungswirtschaft bleibt keine Zeit zum Zögern. Diesen Impuls gab die DKM, die in der vergangenen Woche in Dortmund stattfand, neben vielen anderen den rund 17.000 Messeteilnehmern mit auf den Heimweg.


Vergangene Woche war DKM-Woche: Vom 24. bis 26.10.2017 traf sich in den Westfalenhallen Dortmund die Finanz- und Versicherungswirtschaft. Der jährliche Branchentreff hatte wieder zu Präsentation, Dialog und Information zur Finanz- und Versicherungsvermittlung und -beratung eingeladen. Sowohl 290 Aussteller folgten der Einladung als auch 17.000 Teilnehmer. Ein facettenreiches Programm mit 17 Kongressen, 45 Workshops, Key Notes und Ausstellern, die mit ihren Produkten, Dienstleistungen, Informationen, ihrem Wissen, aber auch mit motivierenden Aktionen aufwarteten.

Gutes Timing

Einen regelrechten Ansturm in der Speaker’s Corner gab es beim politischen Streitgespräch zwischen Christian Lindner und Peer Steinbrück. Die beiden Vollblut-Politiker enttäuschten nicht – weder was Information noch was Unterhaltung anging. Zudem war es gutes Timing im Hinblick auf die Sondierungsgespräche zur Jamaika-Koalition. Mit Dr. Norbert Lammert war zudem ein Redner vor Ort, der genau bis zum DKM-Start Präsident des Deutschen Bundestages war und zur aktuellen Lage der Demokratie in Deutschland und Europa berichtete (mehr dazu hier). Eine Steilvorlage für einen intensiven Fußball-Talk lieferte das Pokalspiel Leipzig gegen Bayern am Mittwochabend: Leipzig-Manager Ralf Rangnick gab sowohl Einblicke in sein Gefühlsleben als auch in die generellen Entwicklungen im Profi-Fußball.

Den Termin der Leitmesse schien sich zudem auch das Bundeswirtschaftsministerium in den Kalender geschrieben zu haben. Denn mit Öffnung der DKM-Pforten legte das Ministerium seinen Entwurf zur Versicherungsvermittlungsverordnung vor. Die Neufassung füllte eines der wichtigsten DKM-Themen – die IDD und deren Umsetzung im Maklerbüro – mit weiterem Leben (mehr dazu hier).

Nicht wie ein roter Teppich, sondern wie ein roter Faden zogen sich auch die aufwühlenden Vorgänge in der Lebensversicherung durch die Messehallen. In den Tagen vor der Messe war es das Top-Thema der Branche: Große Versicherer hatten Run-offs und Bestandsverkäufe angekündigt und sorgten damit für erhitzte Gemüter. Auf der DKM hatten die Vorstände der Gesellschaften Gelegenheit, ihre Stellungnahmen abzugeben und das Für und Wider zu diskutieren. Kurzfristig wurde hierzu auch in der Speaker’s Corner noch eine Diskussionsrunde angesetzt. Da auch der oberste Versicherungsaufseher, Dr. Frank Grund, vor Ort war, konnte er auch die Sicht der BaFin darlegen (mehr dazu hier).

Aktuelle Nachrichten

Zahlreiche Aussteller hatten zur DKM Produkt- und Serviceneuerungen mitgebracht. Wie sehr die Branche im Wandel ist, zeigten auch Bekanntmachungen von Unternehmen und Organisationen. So kündigte die Dialog gegenüber der Presse an, dass künftig das gesamte Maklergeschäft der Generali, also auch das Sachgeschäft, über sie laufen werde. Der Konzern Versicherungskammer, größter öffentlicher Versicherer in Deutschland, nutzte die Gelegenheit, über die Neupositionierung seines Maklergeschäfts im Bereich Kranken- und Pflegeversicherung zu informieren. So wird aus CONSAL MaklerService nun das Versicherungskammer Maklermanagement Kranken. Am Stand der W&W-Gruppe war mit „Adam Riese“ eine neue digitale Marke auf dem deutschen Versicherungsmarkt zu finden. Die Bayerische rückte ihre eben gegründete nachhaltige Marke Pangaea Life in den Vordergrund.

Eine Meldung zum Thema einheitliche Authentifizierung bei den Versicherer-Extranets, dürfte Versicherungsmakler freuen. Nach langwierigen Gesprächen wollen easy Login und die Trusted German Insurance Cloud (TGIC) ihre SSO-Verfahren bündeln.

Anerkennende Preise

Auch die DKM 2017 war wieder Schauplatz von Auszeichnungen, Award- und Preisverleihungen. Am Messe-Mittwoch wurde etwa der Award für den „Besten Versicherungsblog 2017“ verliehen. Freuen konnten sich der PKV-Experte Sven Henning, die R+V Versicherung und blau direkt. Die Jung, DMS & Cie.-App „allesmeins“ wiederum hat den Jury-Preis im Kongress und Themenpark InsurTech gewonnen. Beim Publikums-Voting machte fairr.de das Rennen. Und der Wettbewerb zum Jungmakler-Award nahm auf der DKM seinen würdigen Abschluss. Kurz vor Toresschluss der DKM wurden die Gewinner 2017 verkündet: Die Plätze 1 bis 3 belegten Bastian Kunkel, Janine Teetz und Manuel Epp (mehr dazu hier). AssCompact stellt die Gewinner und die Finalisten in seiner November-Ausgabe näher vor. Das Fachmagazin hat an seinem DKM-Messestand ebenfalls Preise vergeben, unter anderem die Maklerservice-Awards, über die es ebenfalls im Novemberheft mehr zu lesen gibt.

Zwiespältiges Ringen

Während die Freude über die Auszeichnungen Grund für positive Emotionen war, wurde an anderer Stelle aber darüber diskutiert, ob das Glas der Versicherer und der ungebundenen Vermittler nun halb voll oder halb leer sei. So gab es mahnende Stimmen, die insbesondere auf die Risiken hinwiesen, die IDD, Digitalisierung, Run-offs und andere Themen mit sich bringen. Die Optimisten wiederum hoben die Chancen der jetzigen Herausforderungen hervor. Allen gemeinsam jedoch war der Aufruf: „Was auch immer zu tun ist, tun Sie es jetzt.“ Dieser Impuls sollte dann auch die Richtung der nächsten zwölf Monate vorgeben, bis hin zur nächsten DKM, die vom 23.10. bis 25.10.2018 wieder in den Westfalenhallen Dortmund stattfinden wird.

Positives Fazit

„Sehr gut gelaufen ist es“, über dieses weitgehend einhellige Feedback von Ausstellern und Besuchern konnte sich Messechef Dieter Knörrer am Ende der DKM freuen. Auch in der Presse fand die DKM ein großes Echo. „Wieder einmal hat sich gezeigt, dass das Messekonzept der Leitmesse mit seiner Mischung aus aktuellen Themen, Weiterbildung und Unterhaltung einen echten Mehrwert für die Messeteilnehmer darstellt“, so Knörrers Fazit. (bh)

Impressionen von der Leitmesse finden Sie hier: www.asscompact.de/nachrichten/dkm-2017-impressionen-der-leitmesse





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.