INP launcht Publikumsfonds für deutsche Sozialimmobilien | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

INP launcht Publikumsfonds für deutsche Sozialimmobilien
15. März 2019

INP launcht Publikumsfonds für deutsche Sozialimmobilien

Die INP-Gruppe hat einen neuen Publikumsfonds aufgelegt. Der 26. INP Deutsche Sozialimmobilien setzt die Reihe der Beteiligungen an deutschen Betreuungs- und Pflegeimmobilien fort. Er investiert in mehrere Pflegeobjekte sowie in eine Kindertagesstätte.


Die INP-Gruppe hat einen neuen Publikumsfonds aufgelegt. Der 26. INP Deutsche Sozialimmobilien setzt die Reihe der Beteiligungen an deutschen Betreuungs- und Pflegeimmobilien fort. Er investiert in mehrere Pflegeobjekte sowie in eine Kindertagesstätte.


INP launcht Publikumsfonds für deutsche Sozialimmobilien

Die INP-Gruppe, ein auf Sozialimmobilien spezialisierter Fondsanbieter und Asset-Manager, hat mit dem Vertrieb ihres neuen Beteiligungsangebotes begonnen. Der „26. INP Deutsche Sozialimmobilien“ investiert als risikogemischter Publikums-AIF in ein Portfolio aus fünf Pflegeeinrichtungen/Pflegewohnanlagen und eine Kindertagesstätte an unterschiedlichen Standorten in Deutschland.

Die Immobilien

Fondsimmobilien sind die Neubau-Pflegeeinrichtung „Haus Friedrich Ludwig Jahn“ in Saarbrücken mit 110 stationären Pflegeplätzen, die beiden Pflegeeinrichtungen „Seniorenresidenz Großenaspe“ in Großenaspe und das „Pflegezentrum Techau“ in Techau in Schleswig Holstein mit 92 bzw. 95 stationären Pflegeplätzen, die Pflegeeinrichtung „Forstgarten Stift Wehretal“ im hessischen Wehretal mit 40 stationären Pflegeplätzen und das „Seniorenhaus St. Michael“ im bayerischen Gräfenberg mit 59 Wohneinheiten für Betreutes Wohnen zzgl. 98 Tagespflegeplätzen. Hinzu kommt der „Kindergarten Weltentdecker“ in Essen mit 57 Betreuungsplätzen.

Die Betreiber

Betreibergesellschaften der sechs Fondsimmobilien sind die Schwesternverband Pflege und Assistenz gGmbH (Saarbrücken), die Convivo Holding GmbH (Großenaspe und Techau), die Cosiq GmbH (Wehretal), die SeniVita Sozial gGmbH (Gräfenberg) sowie die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH (Essen). Mit den Betreibern wurden indexierte Mietverträge mit Laufzeiten zwischen 20 – 25 Jahren zzgl. Verlängerungsoptionen geschlossen.

4,5% jährliche Auszahlungen

Mit dem „26. INP Deutsche Sozialimmobilien“ setzt die INP-Gruppe ihre erfolgreichen Investitionen in das Marktsegment Sozialimmobilien mit dem Schwerpunkt auf Einrichtungen zur Seniorenpflege und Seniorenbetreuung fort. Das Fondsvolumen des aktuellen Beteiligungsangebotes beträgt rund 53,5 Mio. Euro, davon 31 Mio. Euro zu platzierendes Eigenkapital. Es sind monatliche Auszahlungen i. H. v. 4,50% p. a. während des Prognosezeitraums bis zum 31.12.2031 vorgesehen. (mh)




Ähnliche News

Die ONE GROUP hat ein neues Immobilieninvestment gestartet. Der ProReal Deutschland 7 ist einer weiteren Namensschuldverschreibung, die auf Wohnimmobilien in deutschen Metropolen setzt. Zugleich wurde der ProReal Deutschland 6 geschlossen. weiterlesen …
Ein neuer Fonds der Empira Gruppe setzt auf das Potenzial von Wohnimmobilien. Er setzt auf die Entwicklung von Immobilienprojekten. Anschließend sollen die Objekte des Immobilienfonds nicht direkt verkauft, sondern langfristig im Bestand bleiben. weiterlesen …
Warburg-HIH Invest Real Estate hat einen neuen Multi Manager Fonds vorgestellt. Er investiert in ein diversifiziertes Portfolio unterschiedlicher Immobilienfonds. Der regionale Schwerpunkt liegt auf Deutschland und ausgewählten Nachbarländern. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.