Mr-Money startet neues Tool zur digitalen Angebotserstellung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Mr-Money startet neues Tool zur digitalen Angebotserstellung
23. Mai 2019

Mr-Money startet neues Tool zur digitalen Angebotserstellung

Für Vermittler und Finanzdienstleister, die die Sachvergleichsrechner von Mr-Money nutzen, hat das Softwarehaus die neue integrierte digitale Angebotserstellung meine-Versicherungsangebote.de freigeschaltet. Damit lassen sich Kunden Vergleichsübersichten ohne Medienbruch zur Verfügung stellen.


Für Vermittler und Finanzdienstleister, die die Sachvergleichsrechner von Mr-Money nutzen, hat das Softwarehaus die neue integrierte digitale Angebotserstellung meine-Versicherungsangebote.de freigeschaltet. Damit lassen sich Kunden Vergleichsübersichten ohne Medienbruch zur Verfügung stellen.


Mr-Money startet neues Tool zur digitalen Angebotserstellung

Mr-Money bietet Nutzern seiner Sachvergleichsrechner ein neues Tool: Ab sofort ist die neue integrierte digitale Angebotserstellung meine-Versicherungsangebote.de freigeschaltet. Vermittler und Finanzdienstleister, die für Kunden individuelle Angebote erstellen wollten, mussten bisher auf mehrere einzelne PDF-Angebote zurückgreifen. Nun lassen sich Vergleichsübersichten für Kunden ohne Medienbruch erstellen. Anwender der Mr-Money Sachvergleichsrechner müssen keine PDF-Dokumente mehr für eine Angebotserstellung erzeugen.

Der Kunde kann die bereitgestellten Offerten von jedem beliebigen Endgerät aus (Smartphone, Tablet oder PC) einsehen und online den entsprechenden Vertrag abschließen. Mit dem Angebot können Vermittler das gestiegene Bedürfnis der Kunden nach schneller und passgenauer Information erfüllen, wie Mr-Money unterstreicht. Denn gefragt seien optisch ansprechende Vergleiche, die schnell erkennen lassen würden, worum es gehe. (tk)

Bild: © BillionPhotos.com – stock.adobe.com




Ähnliche News

Vor Kurzem startete das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) die Softwarte „fairgleichen.net“, um einen „fairen“ Vergleich von Rentenversicherungstarifen anhand von qualitativen Kriterien zu ermöglichen. Neben der Privatrente hat das IVFP nun auch die ersten Tarife der Basisrente in das Tool integriert. weiterlesen
Mit „hendricks digital“ ist ein Portal für passgenauen Managerschutz online, das digitale und analoge Beratung in einem durchgängigen Prozess vereint. Per Eingabe von fünf Parametern können Makler eine Preisindikation der Versicherer inklusive Synopsen erhalten und Kunden eine Police überreichen. weiterlesen
Die DELA Lebensversicherungen haben eine neue Vertriebs-App im Portfolio. Mit „DELA Omnium“ können Vermittler von überall aus auf vertriebsunterstützende Materialien zugreifen und ihre Kunden beraten. Der Abschluss lässt sich digital tätigen, der Antrag wird aus der App heraus an den Versicherer übermittelt. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.