AssCompact suche
Home
Investment
3. Mai 2021
„Die Kunden brauchen unsere Unterstützung“

1 / 3

node.field_artikel_bild.entity.alt.value

„Die Kunden brauchen unsere Unterstützung“

Carmignac Gestion feierte während der Weltfinanzkrise große Erfolge. Vor allem der Flaggschifffonds Carmignac Patrimoine war im Anschluss viele Jahre ein absoluter Bestseller. An diese Erfolge will die französische Fondsboutique mit einem erweiterten Produktangebot und langfristiger Produktqualität anknüpfen.

Interview mit Nils Hemmer, Country Head Deutschland und Österreich, und Gergely Majoros, Mitglied des Investment Committee bei Carmignac Gestion.
Herr Majoros, Carmignac hat kürzlich das Management mehrerer Fonds neu besetzt. Warum?

Gergely Majoros: Carmignac ist immer bestrebt, die Ressourcen innerhalb des Teams optimal zu verteilen und es mit neuen Talenten und Angeboten zu verstärken. Diese Beförderungen sind ein natürlicher Schritt, um unsere Investmentfähigkeiten weiter zu stärken. Der kollaborative Ansatz innerhalb des Teams fördert nicht nur aufstrebende Talente, sondern auch eine Kultur der gemischten Expertise. Diese Veränderungen haben das Ziel, unser engmaschiges Expertenteam zu verstärken.

Außerdem hat Carmignac einen neuen Fonds vorgestellt. Was ist sein Ziel?

GM: Der Carmignac Portfolio Unconstrained EM Debt ist ein sozial verantwortlicher Investmentfonds, der in lokale und externe Anleihen und Währungen in Schwellenländern investiert. Sein flexibler und opportunistischer Ansatz ermöglicht es dem Fonds, eine weitgehend uneingeschränkte, auf Überzeugung basierende Allokationsstrategie zu verfolgen mit dem Ziel, die verschiedenen Chancen, die die Schwellenländer zu bieten haben, in allen Marktlagen aufzudecken. Der Fonds verfolgt zwei Ziele:

  • Er strebt eine Outperformance gegenüber Schwellenländer-Anleihemärkten an, dargestellt durch den Referenzindikator JP Morgan GBI – Emerging Markets Global Diversified Composite Unhedged EUR Index, während er gleichzeitig positiv Einfluss auf die Gesellschaft und die Umwelt nimmt.
  • Außerdem setzt er einen Total-Return-Ansatz um, der darauf abzielt, über den Anlagehorizont von drei Jahren nachhaltig positive Erträge mit einer attraktiven Sharpe Ratio zu erzielen.

Daher richtet sich der Fonds an Anleger, die im EM Debt-Universum höhere Renditen als in den Industriestaaten suchen und ein angemessenes Risikomanagement für eine Anlage in dieser Anlageklasse anstreben.

Wie sieht Carmignac die Finanzmärkte derzeit?

GM: Die Finanzmärkte scheinen eine Phase der Fragilität zu durchlaufen, da sie mit einem möglichen Wende­punkt bei der Inflation konfrontiert sind. Die anhaltende massive Unterstützung der Wirtschaft durch Zentralbanken und Regierungen sowie die Aussicht auf eine Wiederbelebung der Wirtschaft im Zuge der Einführung von Impfstoffen sprechen möglicherweise für eine nachhaltigere Inflationsdynamik in den kommenden Jahren. Diese Entwicklung ist am besten in den USA zu erkennen, wo die Fed weiterhin signalisiert, geldpolitisch sehr entgegenkommend zu bleiben. Noch wichtiger ist jedoch, dass die neue Biden-Administration im Laufe des Jahres 2021 mehrere Fiskal­programme zur Stimulierung der US-Wirtschaft auflegen will.

Dieser expansive Rahmen könnte zu einer nachhaltigeren Inflationsdynamik führen, was wiederum zu weiteren Anpassungen aller Anlageklassen an eine „neue Normalität“ nach zehn Jahren deflationärer Trends führen würde. In einem solchen Kontext bleiben Aktien unserer Meinung nach im Vergleich zu Anleihen deutlich attraktiver, auch wenn in den kommenden Monaten mit mehr Volatilität und Markt­rotationen zu rechnen ist.

 
Ein Interview mit
Nils Hemmer
Gergely Majoros