AssCompact suche
Home
Investment
3. Mai 2021
„Die Kunden brauchen unsere Unterstützung“

2 / 3

node.field_artikel_bild.entity.alt.value

„Die Kunden brauchen unsere Unterstützung“

Viele Anleger wetten auf ein Comeback Asiens und der Schwellenländer im Allgemeinen in diesem Jahr. Welche Anlagebereiche sind aus der Sicht von Carmignac im Moment besonders vielversprechend?

GM: Trotz der momentan beispiellosen wirtschaftlichen Unterstützung halten wir es für sehr wahrscheinlich, dass mittelfristig die deflationären Kräfte gegenüber den derzeitigen reflationären Kräften überwiegen. Mit anderen Worten: Die insgesamt schwache Demografie, die schwachen Produktivitätszuwächse und die hohe Verschuldung drängen die Wirt­schaft dahin zurück, wo sie bereits vor der Covid-19-Krise stand: Eine wirtschaftliche Situation, die durch geringes Wachstum und niedrige Inflation gekennzeichnet ist.

In diesem Szenario erwarten wir, dass man besser in langfristige Wachstumsunternehmen investieren sollte, das heißt in Unternehmen, die in der Lage sind, in den nächsten Jahren sichtbares Wachstum zu liefern, das relativ unabhängig vom Konjunktur­zyklus erreicht werden kann. Speziell in China sehen wir in den nächsten Jahren ein großes Innovationspotenzial und starke Trends, an denen wir gerne teilhaben möchten, etwa das weitere Entstehen von Technologie-Unternehmen, Gesundheitsdienstleistern oder Unternehmen, die im Bereich erneuerbarer Energien tätig sind.

Wo sind Sie eher skeptisch?

GM: Generell scheinen uns die Anleihemärkte in einem reflationären Umfeld, in dem die Renditen von Staatsanleihen voraussichtlich weiter steigen werden, nicht besonders attraktiv. Wir sind bei Staatsanleihen insgesamt sehr vorsichtig und beabsichtigen, keine langen Laufzeiten in den Portfolios zu halten.

An den Kreditmärkten sind wir ebenfalls sehr selektiv, da die Spreads insgesamt wieder das Niveau von vor der Krise erreicht haben. Hier gibt es allerdings ein paar wenige Ausnahmen, wo die Renditen weiterhin sehr attraktiv sind, selbst vor dem Hintergrund weiter steigender Staatsanleiherenditen.

Wir sehen in den Schwellenländern mehr Chancen als in den entwickelten Märkten. Es ist jedoch gerade in diesem Anlageuniversum enorm wichtig, selektiv zu bleiben, da die Covid-19-Krise die Divergenzen zwischen relativen Gewinnern und relativen Verlierern noch zusätzlich verstärkt hat.

Seite 1 „Die Kunden brauchen unsere Unterstützung“

Seite 2 Viele Anleger wetten auf ein Comeback Asiens und der Schwellenländer im Allgemeinen in diesem Jahr. Welche Anlagebereiche sind aus der Sicht von Carmignac im Moment besonders vielversprechend?

Seite 3 Herr Hemmer, Sie sind für den Carmignac-Vertrieb in Deutschland verantwortlich. Welche Rolle spielt Deutschland für Carmignac?

 
Ein Interview mit
Nils Hemmer
Gergely Majoros