AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

„Die meisten InsurTechs gehen als Gewinner aus der Krise hervor“
01. Juli 2020

„Die meisten InsurTechs gehen als Gewinner aus der Krise hervor“

wefox gilt als Vorzeige-InsurTech, sieht sich als Gewinner in der Corona-Krise und arbeitet an der Entwicklung einer Tracing-App mit. Das Unternehmen kündigt ein neues Versicherungsprodukt an, das beispielhaft für die Transformation der Versicherungsindustrie stehen soll. Die Dienste für Makler tragen zudem Früchte, so Julian Teicke, CEO der wefox Group, im Interview.

2 / 3


wefox gilt als Vorzeige-InsurTech, sieht sich als Gewinner in der Corona-Krise und arbeitet an der Entwicklung einer Tracing-App mit. Das Unternehmen kündigt ein neues Versicherungsprodukt an, das beispielhaft für die Transformation der Versicherungsindustrie stehen soll. Die Dienste für Makler tragen zudem Früchte, so Julian Teicke, CEO der wefox Group, im Interview.

„Die meisten InsurTechs gehen als Gewinner aus der Krise hervor“
Plattformökonomie ist ganz sicher das große Thema der Branche. Wie weit ist hier die Branche?

Die Versicherungsindustrie befindet sich im fortgeschrittenen Stadium der Plattformökonomie: in der Transformationsphase. Die Corona-Pandemie zwingt nun besonders auch die alten Offline-Player zur digitalen Transformation, die auch neue Vertriebswege erfordern. wefox wurde von Beginn an als Plattform für unabhängige Akteure geschaffen und ist dadurch auch für die Zukunft gewappnet. In der Versicherungsbranche führen wir die Entwicklung der Plattformökonomie an.

Was sind die spannendsten Themen, die Sie hier beschäftigen?

Die spannendste Entwicklung derzeit ist sicherlich die API-Economy. Digitale Schnittstellen werden die Versicherungsindustrie schon bald völlig umkrempeln, da bin ich mir sicher. Um die Zukunft mitzugestalten, gehen wir schon bald mit einem neuen Produkt an den Markt, mit dem wir Versicherer und Unternehmen über eine neue Plattform mit Schnittstellen unabhängig miteinander interagieren lassen. Die dadurch entstehende Produktvielfalt ist einzigartig. Der Marktstart ist Mitte dieses Jahres.

Konkret auf Ihr Angebot für Versicherungsmakler bezogen: Welche Schwerpunkte gibt es hier?

Wir bieten Maklern ganz klar drei Vorteile: Digitalisierung, Effizienz und Ertragssteigerung. Die meisten unserer Makler verdoppelten im ersten Jahr ihre Umsätze. Sie können sich bei uns voll und ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, während sie administrative Arbeiten uns überlassen. Verwaltet wird alles über digitale Tools. Die gleichen Vorteile bieten wir übrigens auch ihren Kunden.

Bei Dienstleistern und Pools herrscht Bewegung. Ist das alles nachvollziehbar?

Das ist eine ganz natürliche Entwicklung. Deshalb werden in den nächsten drei bis fünf Jahren auch viele „Infrastrukturdienstleister“ in den Markt strömen. Die gesamte Branche wird früher oder später erkennen, dass gesundes Wachstum nur durch gesunde Kooperationen möglich ist. Sobald der Markt heranreift, ist mit einer Konsolidierung dieser Anbieter zu rechnen. Nur Unternehmen, die es verstehen, in Ökosystemen zu denken, werden überleben. Die Versicherungswirtschaft und ihr Geschäftsmodell werden sich zu einem Insurance-as-a-Service-Modell entwickeln. Versicherungen sind folglich kein Produkt mehr, sondern Dienstleistungen, die wie in einem Abonnement funktionieren. Sie begleiten den Menschen, passen sich seinen Risiken an und können nach Belieben zu- und abbestellt werden.

Seite 1 „Die meisten InsurTechs gehen als Gewinner aus der Krise hervor“

Seite 2 Plattformökonomie ist ganz sicher das große Thema der Branche. Wie weit ist hier die Branche?

Seite 3 Sind für Sie selbst Zukäufe oder auch Kooperationen ein Thema?




Ähnliche News

Immer mehr Versicherer nutzen digitale Vertriebslösungen mit KI, Chatbots und Sprachassistenten und sind damit sehr erfolgreich, denn sie erzielen hohes Wachstum. Das erhöht Mitarbeiter- sowie Kundenzufriedenheit und fördert die Reputation. Ein Beitrag von Dr. Claudia Hilker, Digital-Expertin und CMO bei der Kauz GmbH. weiterlesen
Steffen Ritter ist Geschäftsführer des IVV Institut für Versicherungsvertrieb. Außerdem ist er Autor, Trainer, Redner und Mitinitiator des Jungmakler Awards. Für AssCompact gibt er Maklern in seiner monatlich erscheinenden Kolumne praktische Tipps, um besondere und alltägliche Herausforderungen zu meistern. weiterlesen
Zuwachs bei der Guarantee Advisor Group: Die Diepenbrock Versicherungsmakler GmbH & Co. KG mit Sitz in Lingen ist neues Mitglied im Verbund inhabergeführter Versicherungsmakler. Diepenbrock betreut in der Region Ems-Vechte mittelständische Unternehmen in allen Versicherungs- und Vorsorgefragen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.