AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

150 Jahre GVO: „Wir sind beweglich, erreichbar und Problemlöser“
29. Juni 2020

150 Jahre GVO: „Wir sind beweglich, erreichbar und Problemlöser“

Die GVO feiert 150-jähriges Bestehen. In den letzten Jahren hat der Versicherer vor allem in den Service für Vermittler investiert und will diesen Vertriebsweg weiter stärken. Auch das Thema Nachhaltigkeit steht ganz oben auf der Agenda, wie der Vorstandsvorsitzende Gernold Lengert und Vorstand Martin Zimmer erläutern.

2 / 3


Die GVO feiert 150-jähriges Bestehen. In den letzten Jahren hat der Versicherer vor allem in den Service für Vermittler investiert und will diesen Vertriebsweg weiter stärken. Auch das Thema Nachhaltigkeit steht ganz oben auf der Agenda, wie der Vorstandsvorsitzende Gernold Lengert und Vorstand Martin Zimmer erläutern.


150 Jahre GVO: „Wir sind beweglich, erreichbar und Problemlöser“
Der Markt Landwirtschaft hat bei Ihnen ja eine lange Tradition. Welche Versicherungslösungen haben Sie denn konkret im Portfolio?

Gernold Lengert: Das Portfolio der landwirtschaftlichen Versicherung besteht aus der Inventar-, Gebäude-, Betriebshaftpflicht- und Rechtsschutzversicherung. Alle weiteren Lösungen können wir über unsere Produktpartner und über die Vertriebsgesellschaft anbieten. Durch unsere Landwirtschaftsspezialisten wird kompetente Betreuung auf Augenhöhe geboten, da unsere Spezialisten von der Landwirtschaft kommen und sogar Diplom-Landwirte sind.

Als besonderen Service bieten wir die Vor-Ort-Besichtigung an. Unsere Spezialisten begutachten gemeinsam mit den Maklern die Betriebe ihrer Kunden. Hierbei werden alle risikorelevanten Daten erhoben und Wertgutachten erstellt, woraus anschließend ein maßgeschneidertes Angebot entsteht. Durch die Besichtigung gewähren wir eine Haftungsfreistellung bzgl. der Wert- bzw. Summenermittlung und gewähren zudem Unterversicherungsverzicht.

Wie schlimm trifft die Corona-Krise Ihrer Einschätzung nach Ihre Gewerbekunden – gerade auch in der Landwirtschaft? Und inwieweit bieten Sie als Versicherer hier Unterstützung?

Gernold Lengert: Die GVO bietet vorrangig Versicherungslösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, sodass hier besondere Sorgfalt von uns gefordert ist. Die Corona-Krise wird voraussichtlich diese gewerblichen Betriebe am härtesten treffen. Auch im Bereich der Landwirtschaft wird die Situation seine Auswirkungen zeigen. Insbesondere bei der Ernte und der Weiterverarbeitung verschiedener Nahrungsmittel ist wegen der erschwerten Reisebedingungen mit finanziellen Einbußen zu rechnen. Zudem haben die Landwirte aktuell mit Trockenheit, gesellschaftlichen Veränderungen und Rechtsvorschriften zu kämpfen. Diese Situation kann man nur gemeinsam bewältigen, das entspricht unserer Unternehmensphilosophie.

Aktuell bieten wir allen Gewerbekunden eine jederzeitige Anpassung der Versicherungssummen, der Umsatzsummen/Leistungsgrenzen LSG der Mitarbeiteranzahl für das laufende Geschäftsjahr an. Das Ruhestellen der Verträge sowie eine Umstellung auf unterjährige Zahlweise ist jederzeit möglich. Zurzeit sind wir im engen Austausch mit unseren Rückversicherern bezüglich einer zukünftigen Absicherung von Pandemierisiken. Das kann ein Unternehmen nicht einzeln händeln. Hier müssen Rückversicherer, Erstversicherer und der Staat Lösungen erarbeiten, möglicherweise sogar global.




Ähnliche News

In seinem bAV-Rating 2020 hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) 87 Tarife von 40 Anbietern in verschiedenen Kategorien beleuchtet. Bei der aktuellen Prüfung schneiden 31 Produkte mit Bestnote ab und damit mehr als noch im Vorjahr. Ein Versicherer kann insgesamt acht Mal eine exzellente Bewertung für seine Tarife einheimsen. weiterlesen
Zum 200-jährigen Jubiläum stellt die Gothaer die Weichen auf das Thema Nachhaltigkeit. Der Konzern hat eine Stiftung gegründet, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft leisten soll. Auch in der Kapitalanlage setzt der Versicherer auf nachhaltige Investments. weiterlesen
Die Augsburger Aktienbank (AAB) steht vor einer Neuordnung. Das Wertpapiergeschäft der AAB wechselt zu ebase, andere Geschäftsfelder werden neu strukturiert. Die LVM Versicherung, Mutter der AAB, konzentriert sich auf ihr Kerngeschäft und kooperiert künftig mit ebase. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.