AssCompact suche
Home
Immobilien
15. Juli 2020
Auf diese Immobilientrends setzt die Finanzwelt

2 / 2

node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Auf diese Immobilientrends setzt die Finanzwelt

Nachhaltigkeitskriterien gewinnen stark an Bedeutung

Erstmalig befragt die Trendstudie Experten nach der Bedeutung von ESG-Faktoren für Investitionsentscheidungen. Dabei zeigt sich, dass mehr als die Hälfte der Teilnehmer ESG-Kriterien sowohl auf Produkt- als auch auf Anbieterebene für sehr wichtig erachten. Knapp ein Drittel bezeichnet ESG-Compliance dabei sogar als wichtigstes Investitionskriterium auf Produktebene. Nur jeder zehnte Befragte stuft ESG-Kriterien als unwichtig ein.

Zunehmend wichtige Rolle bei Produkten und Anbietern

„Neben der wirtschaftlichen und finanziellen Nachhaltigkeit spielt auch die ökologisch-soziale Komponente eine zunehmend wichtige Rolle in der Beurteilung von Produkten und Anbietern. Diese strukturelle Entwicklung nehmen wir extrem ernst und integrieren ESG-Kriterien konsequent in sämtliche Entscheidungsprozesse“, so Werner Harteis, Head of ESG Corporate bei Wealthcap.

Zielfonds-Investments für Diversifizierung geschätzt wie nie

Neben Fonds, die Direktinvestments in Immobilien tätigen, befasst sich die jährliche Erhebung auch mit Dachfonds-Strategien, die mittelbar über institutionelle Zielfonds in Immobilien investieren. Im Vergleich zum Vorjahr steigt vor allem die Attraktivität des Diversifikationspotenzials dieser Anlageform auf über 90%. 54% der Befragten sehen dies sogar als wichtigstes Kriterium für Dachfonds-Investments. Im Vorjahr waren es lediglich 15%. Im Gegenzug sank die Bedeutung der reinen Rendite. Gaben sie im Vorjahr 37% sind es nun nur noch 22%. (mh)

Bild: © SasinParaksa- stock.adobe.com

Seite 1 Auf diese Immobilientrends setzt die Finanzwelt

Seite 2 Nachhaltigkeitskriterien gewinnen stark an Bedeutung