AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

BaFin verhängt Geldbuße gegen Exporo
28. August 2020

BaFin verhängt Geldbuße gegen Exporo

Exporo ist der klare Marktführer bei Immobilien-Crowdinvestments in Deutschland. Die Finanzaufsicht BaFin hat der Plattform nun eine Geldbuße verhängt. Grund ist der Verstoß gegen die PRIIPs-Informationsregeln.


Exporo ist der klare Marktführer bei Immobilien-Crowdinvestments in Deutschland. Die Finanzaufsicht BaFin hat der Plattform nun eine Geldbuße verhängt. Grund ist der Verstoß gegen die PRIIPs-Informationsregeln.


BaFin verhängt Geldbuße gegen Exporo

Die BaFin hat Geldbußen in Höhe von 49.000 Euro gegen die Exporo Investment GmbH festgesetzt. Die nun veröffentliche Maßnahme wurde bereits am 04.08.2020 festgesetzt. Der Bußgeldbescheid ist laut der deutschen Finanzaufsichtsbehörde rechtskräftig. Der Sanktion lagen Verstöße gegen Artikel 13 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 1286/2014 (PRIIPs-VO) zugrunde.

Mangelhafte Anlegerinformation

Die Exporo Investment GmbH hatte laut der BaFin Kleinanlegern Basisinformationsblätter für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte (PRIIPs) nicht zur Verfügung gestellt, bevor diese Kleinanleger durch einen Vertrag oder ein Angebot im Zusammenhang mit diesen PRIIPs gebunden waren. (mh)

Bild: © nmann77 – stock.adobe.com




Ähnliche News

Lange Zeit galt es als selbstverständlich, dass die eigene Immobilie nach dem Tod vererbt wird. Das ändert sich nun aber. Die „Generation Unruhestand“ verwirklicht ihre Träume zunehmend statt für die eigenen Kinder vorzusorgen. Das zeigt eine aktuelle Studie zur Altersfinanzierung in Deutschland. weiterlesen
Wüstenrot hat in einer aktuellen Studie die Folgen der Corona-Krise für das Verhältnis der Deutschen zu Wohneigentum untersucht. Demnach hat sich der Wunsch nach Wohneigentum weiter verstärkt. Darüber hinaus feiert der ländliche Raum ein Comeback. weiterlesen
Die Domicil Real Estate AG hat eine Kapitalerhöhung in Höhe von 10 Mio. Euro durchgeführt. In deren Rahmen hat sich die Bayerische an dem Münchner Immobilienunternehmen beteiligt. Zudem stellt die Versicherungsgruppe 250 Mio. Euro für den Kauf von Wohnimmobilien zur Verfügung. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.