Carestone verzeichnet hohe Nachfrage nach Pflegeimmobilien | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Carestone verzeichnet hohe Nachfrage nach Pflegeimmobilien
18. Mai 2020

Carestone verzeichnet hohe Nachfrage nach Pflegeimmobilien

Die Carestone Group hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Pflegeimmobilien in Deutschland konzentriert. Im bisherigen Jahresverlauf verzeichnet die Gruppe damit eine hohe Nachfrage. Und auch langfristig dürfte das Interesse an Pflegeimmobilien hoch bleiben.


Die Carestone Group hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Pflegeimmobilien in Deutschland konzentriert. Im bisherigen Jahresverlauf verzeichnet die Gruppe damit eine hohe Nachfrage. Und auch langfristig dürfte das Interesse an Pflegeimmobilien hoch bleiben.


Carestone verzeichnet hohe Nachfrage nach Pflegeimmobilien

Pflegeimmobilien sind gefragt. Das geht aus aktuellen Zahlen der Carestone Group hervor. Der führende Entwickler und Realisierer von Pflegeeinrichtungen hat seit Jahresanfang Objekte mit einem Volumen von 124 Mio. Euro in den Vertrieb gebracht. Die sieben Neubauten umfassen deutschlandweit 547 Pflegeapartments und betreute Wohnungen.

Eigene Entwicklungsobjekte

Bei allen sieben Objekten handelt es sich komplett um eigene Entwicklungsprojekte von Carestone. Das Unternehmen agiert dabei in allen Phasen: von der sorgfältigen Standort- und Betreibersuche über die Realisierung der Bauvorhaben gemeinsam mit seinem kompetenten Partnernetzwerk bis hin zum Verkauf der Objekte an institutionelle Investoren oder im Teileigentum an Privatanleger.

Nachfrage langfristig höher als das Angebot

Langfristig dürfte die Nachfrage nach Pflegeimmobilien den Markt deutlich übersteigen. Laut einer Prognose des Statistischen Bundesamtes wird der Anteil der Über-67-Jährigen bis 2040 von rund 20% auf mehr als 25% an der Gesamtbevölkerung ansteigen. Um dem damit verbundenen Pflegebedarf gerecht zu werden, müssten laut Carestone jährlich rund 400 neue Pflegeeinrichtungen gebaut werden. Tatsächlich entstehen jedoch kaum mehr als 250 Neubauten pro Jahr. Carestone will dazu beitragen, diese Lücke zu schließen. Die Gesellschaft will allein in diesem Jahr rund 2.500 Pflegeapartments in den Markt bringen. (mh)

Bild: © spuno – stock.adobe.com




Ähnliche News

Deutschland braucht bis 2030 mehr als 400.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder. Entsprechend groß ist der Investitionsbedarf. Darüber hinaus gewinnen Kitas aufgrund von ESG-Kriterien speziell für institutionelle Investoren an Attraktivität. weiterlesen
Der Streit um den Berliner Mietendeckel geht in die nächste Runde. Nach Bundestagsabgeordneten von CDU und FDP haben nun die Fraktionen beider Parteien aus dem Berliner Abgeordnetenhaus eine Klage gegen das rot-rot-grüne Vorhaben vor dem Berliner Verfassungsgericht eingereicht. weiterlesen
Wohneigentum genießt einen Ruf als solides Investment und gute Altersvorsorge. Daran hat sich auch durch die Corona-Pandemie nichts geändert. Im Gegenteil. Wohneigentum hat in den Augen der Bundesbürger seit Ausbruch der Krise sogar an Attraktivität gewonnen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.