Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Investment
10. November 2021
Columbia Threadneedle schließt Übernahme von BMO ab
Merger Stock Market Companies Merging Together 3d Illustration

Columbia Threadneedle schließt Übernahme von BMO ab

Der Vermögensverwalter Columbia Threadneedle hat die Übernahme des Asset-Management-Geschäfts der Bank of Montreal in der EMEA-Region bekannt gegeben. Das von Columbia Threadneedle verwaltete Vermögen erhöht sich dadurch um 113 Mrd. Euro.

Bereits am 12.04.2021 hatte Columbia Threadneedle Investments die Übernahme des Asset Managements der Bank of Montreal (BMO) für die Region Europa, Naher Osten und Afrika angekündigt. Nun hat die Tochtergesellschaft von Ameriprise Financial den erfolgreichen Abschluss der Übernahme bekannt gegeben.

Glaube an aktives Management

Als entscheidenden Übernahmefaktor nennt Columbia Threadneedle die starke kulturelle Übereinstimmung mit BMO – insbesondere hinsichtlich der Kundenorientierung und dem Glauben an aktives Management.

Insgesamt 113 Mrd. Euro mehr an AUM

Durch die Übernahme erhöht sich das verwaltete Vermögen (AUM) von Columbia Threadneedle in der EMEA-Region um 124 Mrd. USD und steigt weltweit auf 671 Mrd. USD, was das Unternehmen eigenen Angaben zufolge zu einem der Top-Vermögensverwalter global auf AUM-Basis macht.

Verantwortungsbewusstes Investieren

Mit der Übernahme möchte sich Columbia Threadneedle unter anderem auch beim Thema Nachhaltigkeit bzw. verantwortungsbewusstes Investieren stärken, da die BMO eine breite Palette von auf ESG spezialisierten Produkten anbietet. (tku)

Bild: © iQoncept – stock.adobe.com