Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Assekuranz
20. Oktober 2021
Continentale erweitert bKV ConCEPT

Continentale erweitert bKV ConCEPT

Die Continentale hat das Angebot im Rahmen ihrer betrieblichen Krankenversicherung ConCEPT ausgebaut. Es gibt zwei neue Produktlinien in den Bereichen Stationär und Zahn. Zudem ermöglicht das Portal ConCORP die digitale Abwicklung vieler Verwaltungsschritte.

Bei ConCEPT, der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) der Continentale, ermöglicht das Portal ConCORP es Unternehmen, viele Verwaltungsschritte in der bKV digital abzuwickeln. Vorgänge wie Neuanmeldungen, Nach- und Abmeldungen der Mitarbeiter kann die Personalabteilung mit wenigen Klicks online erledigen. Dokumente lassen sich unkompliziert abrufen und einsehen. Die Mitarbeiter selbst können auf die digitale Plattform zugreifen und zum Beispiel Angehörige anmelden. Versicherte können darüber jetzt auch Assistanceleistungen abrufen: Über eine medizinische Hotline können die Arbeitnehmer im Leistungsfall rund um die Uhr kostenlos Hilfe in Anspruch nehmen. Außerdem können sie sich per Videotelefonie online beraten lassen. Außerdem ist die Vermittlung von Facharztterminen möglich.

Zwei neue Produktlinien

Zudem gibt es zwei neue Produktlinien in den Bereichen Stationär und Zahn: Die neuen stationären Ergänzungsversicherungen der Tariflinie ConCEPT Save bieten den Mitarbeitern unter anderem eine privatärztliche Behandlung und freie Krankenhauswahl. Zur Auswahl stehen drei Tarife: Save More, Save und Save U. Je nach Tarif genießen die Arbeitnehmer die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer, bei Save More auf Wunsch sogar im Familienzimmer. Überdies werden zum Beispiel die Kosten für notwendige Krankentransporte bis zu 250 Euro erstattet.

Schmerz- und angstlindernde Maßnahmen abgesichert

Zahnärztliche Leistungen lassen sich ab sofort über die Zahn-Budgettarife ConCEPT Smile More und Smile umfassend betrieblich absichern. Der Schutz reicht je nach Tarif von der Zahnbehandlung über den Zahnersatz und die Prophylaxe bis hin zur Kieferorthopädie. Bei dem Tarif Smile More sind zum Beispiel auch besondere schmerz- und angstlindernde Maßnahmen abgesichert. In der Tariflinie ConCEPT Smile gibt es zusätzlich den „Budget-Retter“: Nimmt der Arbeitnehmer in einem Jahr keine Leistungen in Anspruch, kann er jeweils 10% seines Grundbudgets über fünf Jahre ansparen. (ad)

Bild: © Aldeca Productions – stock.adobe.com