AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Deutsche Fondsbranche erklimmt neue Rekorde
12. Februar 2020

Deutsche Fondsbranche erklimmt neue Rekorde

Investmentfonds haben ein weiteres Rekordjahr hinter sich. Ende 2019 verwalteten die Fondsgesellschaften in Deutschland so viel Geld wie noch nie. Seit 2009 hat sich das verwaltete Vermögen fast verdoppelt. Bei Privatanlegern punkteten offene Immobilienfonds und nachhaltige Fonds 2019 besonders stark.

1 / 2


Investmentfonds haben ein weiteres Rekordjahr hinter sich. Ende 2019 verwalteten die Fondsgesellschaften in Deutschland so viel Geld wie noch nie. Seit 2009 hat sich das verwaltete Vermögen fast verdoppelt. Bei Privatanlegern punkteten offene Immobilienfonds und nachhaltige Fonds 2019 besonders stark.

Deutsche Fondsbranche erklimmt neue Rekorde

3,398 Bio. Euro – so viel Geld haben die Fondsgesellschaften in Deutschland Ende 2019 verwaltet. Das ist nicht nur ein neuer Rekordwert, sondern eine Steigerung um 15% innerhalb eines Jahres. „Die gute Stimmung an den Finanzmärkten hat sich im vergangenen Jahr positiv auf die Fondsbranche ausgewirkt“, erläutert Tobias C. Pross, Präsident des deutschen Fondsverbands BVI, auf der Jahrespressekonferenz. Damit knüpft die Fondsbranche an die starke Entwicklung der Vorjahre an. In den letzten zehn Jahren hat sich das Gesamtvermögen der Branche fast verdoppelt.

Offene Spezialfonds dominieren

Der Großteil des Vermögens entfällt auf offene Spezialfonds mit 1,875 Bio. Euro und auf offene Publikumsfonds mit 1,116 Bio. Euro. In offene Investmentfonds investierten Anleger 2019 netto 120,2 Mrd. Euro neue Gelder. Hierbei waren offene Spezialfonds mit 102,7 Mrd. Euro der größte Treiber. Sie erzielten zudem ihr zweitbestes Jahr nach 2015 als ihnen 121 Mrd. Euro zuflossen.

Starkes Vorjahresergebnis noch übertroffen

Offene Publikumsfonds erzielten derweil Nettozuflüsse von 17,5 Mrd. Euro. Geschlossene Fonds verbuchten ein Plus von 4,3 Mrd. Euro. Aus Mandaten zogen Anleger hingegen netto 5,5 Mrd. Euro ab. Mit insgesamt 119 Mrd. Euro erzielte die Branche mehr Zuflüsse als im Vorjahr, als sie 91 Mrd. Euro neue Gelder verzeichnete.

Nachhaltige Publikumsfonds stark gefragt

Die Absatzliste der offenen Publikumsfonds führen Immobilienfonds mit 10,7 Mrd. Euro an. Im Vorjahr flossen ihnen 6,4 Mrd. Euro zu. An zweiter Stelle stehen Mischfonds mit Zuflüssen von 10,5 Mrd. Euro. Aktienfonds verzeichneten 4,4 Mrd. Euro neue Gelder. Aus Rentenfonds flossen dagegen 3,7 Mrd. Euro ab. Nachhaltige Kapitalanlagen lagen 2019 klar im Trend. Im Neugeschäft der offenen Publikumsfonds entfallen 7 Mrd. Euro auf nachhaltige Fonds und damit 40% der gesamten Nettozuflüsse von Publikumsfonds.

Seite 1 Deutsche Fondsbranche erklimmt neue Rekorde

Seite 2 Aktienfonds verwalten Rekordvermögen




Ähnliche News

Digitale Vermögensverwaltungen setzen auf standardisierte Anlagestrategien. Bei Solidvest können Kunden ab sofort aber auch gezielt ausgewählte Aktien und Anleihen einzelner Unternehmen daraus ausschließen. Der Service soll für einige Berufsgruppen besonders interessant sein. weiterlesen
Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase) hat ihre Vertriebspartner zu den Aussichten des Dax bis zum Jahresende befragt. Der Umfrage zufolge gibt es unter den Finanzexperten deutlich mehr Optimisten als Pessimisten. weiterlesen
Lyxor ETF hat die Performances aktiver Fondsmanager im ersten Halbjahr 2020 analysiert. Demnach haben Manager von Aktienfonds deutlich besser abgeschlossen als ihre Anleihependants. Auch auf längere Sicht ist der Anteil, der seine Benchmark geschlagen hat, deutlich höher als bei Anleihefonds. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.