AssCompact suche
Home
Immobilien
17. Mai 2021
EstateGuru sammelt 1,3 Mio. Euro frisches Kapital ein
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

EstateGuru sammelt 1,3 Mio. Euro frisches Kapital ein

EstateGuru hat über die Crowdinvesting-Plattform Seedrs neues Eigenkapital in Millionenhöhe eingesammelt. Damit will der Marktplatz für kurzfristige, immobilienbesicherte Kredite die weitere Expansion vorantreiben und mehr institutionelle Kunden gewinnen.

EstateGuru, der führende paneuropäische Marktplatz für kurzfristige, immobilienbesicherte Kredite, hat innerhalb von neun Tagen 1,3 Mio. Euro auf der Crowdinvesting-Plattform Seedrs eingesammelt. Dies entspricht 260 Prozent des ursprünglich angestrebten Zielbetrags von 500.000 Euro. Aufgrund der starken Investorennachfrage wurde die Finanzierungsrunde 31 Tage früher als geplant abgeschlossen.

Ursprüngliche Rahmen vergrößert

Die Kampagne startete am 05.05.2021 im privaten Modus für vorregistrierte Investoren und sammelte das anfängliche Mindestziel von 500.000 Euro innerhalb weniger Stunden ein. Anschließend ging der öffentliche Teil der Kampagne in die Overfunding-Phase über. Die Nachfrage blieb hoch und das ursprünglich maximale Finanzierungsziel von 1,1 Mio. Euro wurde am 09.05. erreicht. Aufgrund des großen Interesses seitens der Investoren wurde die Kampagne noch einmal verlängert und am 14.05. endgültig beendet, nachdem insgesamt 1,3 Mio. Euro von 971 Investoren eingeworben wurden. Die Kampagne war ursprünglich für 40 Tage angesetzt.

Zeichen des Vertrauens der Investorengemeinde

„Wir haben uns ganz bewusst für eine weitere Kampagne mit Seedrs entschieden. Mit dieser größeren Finanzierungsrunde wollten wir unserer bestehenden Community von Plattform-Investoren die Möglichkeit geben, auch Eigenkapitalinvestoren von EstateGuru und Teil unserer Erfolgsgeschichte zu werden“, kommentiert Marek Pärtel, Mitgründer und CEO von EstateGuru. Der Erfolg der Kampagne zeige, dass das Geschäftsmodell und die Wachstumspläne die Investorengemeinde überzeugen und sie an das Potenzial alternativer Finanzierungen glaubt.

Institutionelle Investoren und weitere Expansion im Fokus

Mit der neuen Fundraising-Runde verfolgt EstateGuru ehrgeizige Ziele. „Der Hauptfokus für den Rest dieses Jahres wird darauf liegen, institutionelle Investoren zu gewinnen, unsere technischen Lösungen weiterzuentwickeln und unser historisches Wachstumstempo beizubehalten oder sogar zu übertreffen“, so Pärtel. Des Weiteren ist geplant, in zwei neue Märkte zu expandieren, eine API-gestützte Investment-App zu entwickeln und weitere Marktteilnehmer in die EstateGuru-Plattform zu integrieren.

Über EstateGuru

EstateGuru vergibt flexible und schnelle Kredite an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die von der restriktiven Kreditvergabepolitik der Banken benachteiligt werden. Alle finanzierten Projekte sind erstrangig mit Immobilien besichert. EstateGuru bietet Investoren dabei nach eigenen Angaben einen Zinssatz von durchschnittlich 11,4%. Seit der Gründung 2013 kam es unter den Investoren bisher noch zu keinen Kapitalverlusten. (mh)

Bild: © monropic – stock.adobe.com