AssCompact suche
Home
Assekuranz
31. Mai 2021
EUROPA passt Risikolebensversicherung an
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

EUROPA passt Risikolebensversicherung an

Die EUROPA Lebensversicherung passt ihre Risikolebensversicherung zur Absicherung von Immobilienfinanzierungen an. Bis zu einer gewissen Versicherungssumme müssen etwa nur noch zwei Gesundheitsfragen beantwortet werden. Zudem gibt es erweiterte Nutzungsmöglichkeiten.

Aufgrund des anhaltenden Interesses an Immobilienfinanzierungen und dem entsprechenden Absicherungsbedarf, passt die EUROPA Lebensversicherung ihre Risikolebensversicherung an. Beispielsweise wurde der Baufinanzierungsschutz-Kurzantrag flexibler gestaltet. Bis zu einer Versicherungssumme von 800.000 Euro müssen nur noch zwei Gesundheitsfragen beantwortet werden.

Erweiterte Nutzungsmöglichkeiten

Der Abschluss der Versicherung ist zudem nicht mehr nur für privates Eigentum, sondern auch für vermietete und geschäftlich genutzte Immobilien möglich. Niedergelassene Ärzte können ihre Praxisfinanzierung absichern. Und auch die Finanzierung des Eigenheims naher Angehöriger oder der selbst genutzten Ferienimmobilie im Inland kann nun durch die EUROPA für den Todesfall abgesichert werden.

Verlängerter Abschlusszeitraum

Ebenfalls angepasst hat die EUROPA den Abschlusszeitraum der Versicherung. So kann der Darlehensvertrag, der abgesichert wird, bis zu 24 Monate vor Antragsstellung geschlossen worden sein. Dadurch erhöht sich die zeitliche Flexibilität für Vermittler und Kunden. (bh)

Bild: © Superingo – stock.adobe.com