Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Immobilien
24. November 2021
Finanzinvestoren wollen Aareal Bank übernehmen

Finanzinvestoren wollen Aareal Bank übernehmen

Für die Aareal Bank liegt ein Übernahmeangebot vor. Demnach wollen die Finanzinvestoren Advent und Centerbridge den Wiesbadener Immobilienfinanzierer für einen Milliardenbetrag kaufen. Indes hat die bisherige Aufsichtsratsvorsitzende, Marija Korsch, ihr Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Eine der größten deutschen Bankenübernahmen der vergangenen Jahre bahnt sich an: Advent International Corporation und Centerbridge Partners, L.P. wollen den Immobilienfinanzierer Aareal Bank übernehmen. Demnach wollen die Investoren alle Aktien des Wiesbadener Geldhauses zu einem Preis von 29 Euro pro Aktie in bar erwerben. Vorstand und Aufsichtsrat der Aareal Bank AG unterstützen das Übernahmeangebot, wie das Unternehmen mitteilt. Das Institut würde damit an der Börse mit rund 1,74 Mrd. Euro bewertet.

Das Übernahmeangebot sieht neben weiteren üblichen Bedingungen eine Mindestannahmeschwelle von 70% vor. Eine Investorenvereinbarung zur Vorbereitung des Angebots wurde laut Mitteilung der Aareal Bank bereits geschlossen, und zwar konkret mit der zukünftig unter Atlantic BidCo GmbH firmierenden, indirekt von Advent International Corporation und Centerbridge Partners, L.P. sowie weiteren Investoren gehaltenen Gesellschaft. Die Angebotsunterlagen sollen voraussichtlich Mitte Dezember veröffentlicht werden.

Aufsichtsratschefin legt Amt nieder

Kurz nach dem Übernahmeangebot hat die bisherige Aufsichtsratsvorsitzende der Aareal Bank, Marija Korsch, ihr Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Korsch hatte den Vorsitz seit 2013 inne. Wie das Unternehmen mitteilt, werde sie aus dem Gremium mit Wirkung zum 31.03.2022 ausscheiden. Zum Nachfolger für den Aufsichtsratsvorsitz wurde Professor Dr. Hermann Wagner gewählt, der dem Gremium seit 2015 angehört und den Prüfungsausschuss leitet.

Marija Korsch erklärte dazu: „Es ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Vorsitz des Aufsichtsrats in andere Hände zu geben. Mit der erfolgreichen Neubesetzung des Vorstandsvorsitzes durch Jochen Klösges und der heute erzielten Investorenvereinbarung mit einer Bietergesellschaft, die eine langfristige Strategie für die Aareal Bank verfolgt, sind die Weichen für die Zukunft gestellt.“ (tk)