on-geo digitalisiert die Baufinanzierung mit 1822direkt | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

on-geo digitalisiert die Baufinanzierung mit 1822direkt
17. Juli 2019

on-geo digitalisiert die Baufinanzierung mit 1822direkt

on-geo und 1822direkt haben einen neues digitales Baufinanzierungskonzept vorgestellt. „1822direkt-ImmoMaster“ soll die Baufinanzierung sowohl für Kunden wie auch für Berater vereinfachen und zugleich frühzeitig für mehr Transparenz bei den Immobilienvorhaben sorgen.


on-geo und 1822direkt haben einen neues digitales Baufinanzierungskonzept vorgestellt. „1822direkt-ImmoMaster“ soll die Baufinanzierung sowohl für Kunden wie auch für Berater vereinfachen und zugleich frühzeitig für mehr Transparenz bei den Immobilienvorhaben sorgen.


on-geo digitalisiert die Baufinanzierung mit 1822direkt

Die on-geo GmbH, ein deutschlandweiter Marktführer im Bereich der Softwarelösungen für die Beleihungswertermittlung von Immobilien, und 1822direkt, die 100%ige Online-Tochter der Frankfurter Sparkasse, haben gemeinsam das digitale Konzept „1822direkt-ImmoMaster“ für die Baufinanzierungsberatung entwickelt. Das Angebot soll die vielschichtigen Prozesse bei Immobiliendarlehen sowohl für Kunden als auch für Baufinanzierungsberater vereinfachen.

Blitzeinschätzung zur Finanz- und Finanzierungssituation

Der 1822direkt-ImmoMaster ebnet den Weg zu einer voll digitalen Baufinanzierung. Kunden geben. online die Daten zu ihrem Finanzierungsobjekt und ihrer persönlichen Situation ein. Dabei erhalten sie Infografiken zu ihrer Finanzierungsstruktur und Haushaltsrechnung, aus der sich die Höhe der möglichen Kreditrate ergibt.

Frühzeitige Preiseinschätzung

Als weiteres Ergebnis erhalten Kunden eine erste indikative Marktpreiseinschätzung zu ihrem Immobilienvorhaben und können so eine erste Überprüfung des Kaufpreises vornehmen. Basis für die Immobilienbewertung ist die Datenbank der on-geo GmbH, die über 80% aller deutschen Kreditinstitute in ihrem Immobilienfinanzierungsgeschäft verwenden. Alle Angaben und Grafiken werden anschließend in einer persönlichen, mehrseitigen Auswertung für Kunden aufbereitet und zum Download bereitgestellt. Somit erhalten Interessenten wichtige Informationen auf einen Blick mit denen sie sich auf das Beratungsgespräch vorbereiten können. (mh)

Bild: © vegefox.com – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Bestzinsen für Baufinanzierungen sind zu Jahresbeginn wieder deutlich gesunken. Das zeigen aktuelle Zahlen von Qualitypool. Die Experten des Baufinanzierungsspezialisten gehen zudem auch weiterhin von leicht rückläufigen Zinsen aus. weiterlesen
Deutschlands größter Finanzierungsmarktplatz Europace und der Zertifizierungsprofi Zertpro Finanz haben gemeinsam eine standardisierte Finanzierungs- und Risikoanalyse im Immobilienbereich gestartet. Der neue DIN-Standard soll für mehr Transparenz in der Immobilienfinanzierung sorgen. weiterlesen
Das Klima unter den deutschen Immobilienfinanzierern bleibt deutlich negativ. Das zeigt das aktuelle BF.Quartalsbarometer. Demnach legte die Stimmung der Branche im 1. Quartal 2020 zwar leicht zu. Der Barometerwert bleibt dennoch das 5. Quartal in Folge klar negativ. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.