germanBroker.net startet dezentrales Consultant-Netzwerk | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

germanBroker.net startet dezentrales Consultant-Netzwerk
12. Juli 2018

germanBroker.net startet dezentrales Consultant-Netzwerk

Der Maklerverbund germanBroker.net (gBnet) errichtet ein dezentrales Netzwerk aus Consultants, das vom Firmensitz in Hagen aus geführt wird. Zum Start betreut Werner Bauer künftig als Makler Consultant die Region Süddeutschland. gBnet will das Netzwerk sukzessive um die Regionen Nord, West und Ost erweitern.


Der Maklerverbund germanBroker.net (gBnet) errichtet ein dezentrales Netzwerk aus Consultants, das vom Firmensitz in Hagen aus geführt wird. Zum Start betreut Werner Bauer künftig als Makler Consultant die Region Süddeutschland. gBnet will das Netzwerk sukzessive um die Regionen Nord, West und Ost erweitern.


germanBroker.net startet dezentrales Consultant-Netzwerk

germanBroker.net (gBnet) baut ein dezentrales Netzwerk aus Consultants auf, das vom Stammsitz des Maklerverbunds in Hagen aus gelenkt wird. Zum Auftakt hat gBnet Werner Bauer ins Team geholt. Er verantwortet als Makler Consultant Süddeutschland die persönliche Betreuung der Partnermakler vor Ort. Bauer bringt Branchenwissen und Marktkenntnis mit, so war er von 2015 bis 2017 Vorstandsmitglied der Helvetia International, Geschäftsführer der Helvetia Versicherungs- und Finanzdienstleistungsvermittlung GmbH sowie stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Helvetia Leben Maklerservice GmbH. Von 2016 bis 2017 oblag ihm die Geschäftsführung der HAV Hamburger Assekuranz Vertriebs GmbH. Zuletzt war Bauer als Vorstandsmitglied der Helvetia Versicherungs-AG für das Ressort Vertrieb und Marketing zuständig. Bauer sieht sich als Makler Consultant unmittelbar im Zentrum des operativen Geschäfts. „Die Stärken des Netzwerks möchte ich bei den bestehenden und den neuen Maklerpartnern noch intensiver in persönlichen Gesprächen herausstellen“, erklärt er.

Persönliche Betreuung intensivieren

Der Maklerverbund hat mit dem dezentralen Consultant-Netzwerks mehrere Ziele im Blick. Laut gBnet soll die persönliche Betreuung der Partner vor Ort „auf ein neues Level“ gehoben und die internen Prozesse im Sinne der Makler weiter optimiert werden. Zudem will das Unternehmen die Partner bei administrativen Aufgaben noch intensiver unterstützen.

Netzwerk sukzessive ausbauen

Sein Consultant-Netzwerk will gBnet nach und nach um die Region Nord, West und Ost erweitern. Derzeit hat der Maklerverbund 425 Partnerunternehmen angebunden, die von über 60 Mitarbeitern betreut werden. Der Pool handelt nach genossenschaftlichen Prinzipien, die aktuell 104 Aktionäre der gBnet AG sind Versicherungs- und Finanzmakler sowie deren Verbände. (tk)




Ähnliche News

Eine Police nicht bei einem herkömmlichen Versicherer, sondern einem branchenfremden Anbieter abschließen? Die meisten der unter 35-jährigen Kunden in Deutschland sind laut aktuellem Versicherungsreport der Managementberatung Bain offen dafür. Die Studie beleuchtet, worauf Kunden bei ihrer Versicherung Wert legen. Diese Erwartungen gilt es für traditionelle Versicherer zu erfüllen, um sich im Wettlauf um die Gunst der Kunden gegenüber Konkurrenz durch High-Tech-Konzerne zu behaupten. weiterlesen …
Der Wert aller E-Geld Zahlungen ist in Deutschland seit 2013 um fast 700% gestiegen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von IG Index. Demnach sind Kartenzahlungen in Deutschland seit 2013 um 23,7% gestiegen, Scheckzahlungen allerdings seit 2013 um 58% gesunken. weiterlesen …
Mit einem Online-Kundenmagazin können Versicherungsmakler die Bindung zu ihren Kunden festigen. Die Marketingplattform DIGiDOR bietet Vermittlern nun ein solches digitales Magazin. Die Basis-Variante ist kostenfrei und versorgt Kunden automatisiert mit nützlichen Informationen. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.