Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Assekuranz
28. Juli 2021
Gesundheit im Unternehmen als Erfolgsfaktor bei Firmenkunden

2 / 2

Gesundheit im Unternehmen als Erfolgsfaktor bei Firmenkunden

Die Komplexität reduzieren und so die Ansprache vereinfachen: Budgettarife für mehr Transparenz beim Versicherungsschutz

Seit einigen Jahren steht die arbeitgeberfinanzierte Variante der bKV verstärkt im Fokus. Ein neuer Trend dabei sind sogenannte Budgettarife. Das Attraktive daran: Mitarbeitende erhalten eine Art „Freibetrag“ – eben ein bestimmtes Budget – innerhalb dessen sie Rechnungen erstattet bekommen. Hierdurch wird diese Form der bKV transparent und ganz individuell einsetzbar und somit auch gegenüber solchen Firmenkunden bestens vermittelbar, welche dem Thema sonst eher zurückhaltend gegenüberstanden.

Um bestmöglich zu beraten, sollten Vermittler bei Budgettarifen darauf achten, dass diese flexibel gestaltbar und trotzdem leistungsstark sind. Die SDK hat daher kürzlich Budgettarife an den Markt gebracht, die bewusst maximal flexibel gestaltbar sind. Das zeigt sich darin, dass die Arbeitgeber wählen können, ob und mit welchem Leistungsumfang sie ihren Mitarbeitenden die bKV im betreffenden Bereich anbieten möchten. Dabei können Sie zwischen Zahn oder ambulant oder beiden Leistungsbereichen wählen.

Die Arbeitnehmer erhalten darüber hinaus die Möglichkeit, ihren Versicherungsschutz für Familienangehörige und sich selbst je nach individuellem Bedarf noch zu ergänzen.

Produktivität fördern: Mehrwerte durch Gesundheitsmanagement und zusätzliche Services

Um Mehrwerte für die Gesundheit zu bieten, die für die Arbeitnehmer auch dann erlebbar sind, wenn sie nicht krank sind, eignen sich zusätzliche Maßnahmen für betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und bzw. oder gezielte Betreuungsprogramme im Rahmen sogenannter Gesundheitsdienstleistungen. Ziel dieser Maßnahmen ist es, Firmen dabei zu unterstützen, die Gesundheit und damit auch die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu erhalten und – wo möglich – auszubauen.

Für Vermittler bieten diese Lösungen gute Ansätze, um potenzielle Neukunden anzusprechen, die den Abschluss einer bKV (noch) scheuen. Denn über BGM und zusätzliche Dienstleistungen kann das Thema Gesundheit unkompliziert, direkt erlebbar und somit niederschwellig an Unternehmen und ihre Mitarbeitenden herangetragen werden. Auch hier ist bei der Anbieterauswahl darauf zu achten, dass die angebotenen Services flexibel gestaltbar sind.

Vertriebspotenziale heben: Was zählt, ist der richtige Ansatz und optimale Kundenbetreuung

Gesundheit in Unternehmen entwickelt sich also zunehmend zu einem echten Trend im Firmenkundengeschäft, der unabhängigen Vermittlern hervorragende Potenziale bietet. Im Bereich der bKV bieten Budgettarife eine gute und neue Möglichkeit, das Thema Gesundheitsabsicherung für Mitarbeitende an Arbeitgeber heranzutragen. Dabei sollte jedoch auf die Qualitätsunterschiede zwischen den Anbietern sowie die Möglichkeit, passgenaue Angebote zusammenzustellen, geachtet werden. Gefragt sind zudem ergänzende Leistungen zum Erhalt der Gesundheit.

Bild: © Rick Lundskow – stock.adobe.com

Seite 1 Gesundheit im Unternehmen als Erfolgsfaktor bei Firmenkunden

Seite 2 Die Komplexität reduzieren und so die Ansprache vereinfachen: Budgettarife für mehr Transparenz beim Versicherungsschutz

 
Ein Artikel von
Eric Sievert