Gothaer entwickelt GewerbeProtect weiter | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Gothaer entwickelt GewerbeProtect weiter
08. Oktober 2018

Gothaer entwickelt GewerbeProtect weiter

Zur Absicherung für KMU hat die Gothaer ihren modularen Produktbaukasten GewerbeProtect (GGP) erneut weiterentwickelt. So wurden beispielsweise viele Produktgrenzen der Einzelprodukte erhöht. Hinzuwählbare PlusBausteine erweitern die Grunddeckung um weitere branchenspezifische Leistungsbestandteile.


Zur Absicherung für KMU hat die Gothaer ihren modularen Produktbaukasten GewerbeProtect (GGP) erneut weiterentwickelt. So wurden beispielsweise viele Produktgrenzen der Einzelprodukte erhöht. Hinzuwählbare PlusBausteine erweitern die Grunddeckung um weitere branchenspezifische Leistungsbestandteile.


Gothaer entwickelt GewerbeProtect weiter

Die Gothaer hat den modularen Produktbaukasten Gothaer GewerbeProtect (GGP) erneut weiterentwickelt und bietet ihren Vertriebspartnern damit weiterhin einen auf die aktuellen Kundenbedürfnisse anpassbaren Produktansatz für das KMU-Segment.

Im Rahmen der neuen Ausbaustufe wurden viele Produktgrenzen der Einzelprodukte erhöht. Zusätzlich können bei allen Produkten, bei denen ein Versicherungsort relevant ist, ab sofort beliebig viele Orte versichert werden. Die einzelnen Versicherungsorte können sowohl in der Inhaltsversicherung, als auch in der Gebäudeversicherung mit unterschiedlichen Gefahren versichert werden.

Im Bereich der Inhaltsversicherung können nun auch Betriebe mit erhöhter Einbruch-Diebstahl- oder Feuergefährdung versichert werden. In der Betriebshaftpflicht sind jetzt auch die Branche Land- und Forstwirtschaft und gewerbliche Tierhaltung versicherbar.

PlusBausteine optional hinzuwählbar

Zu fast allen Produkten können weiterhin zusätzliche PlusBausteine hinzugewählt werden. Die PlusBausteine erweitern die Grunddeckung jeweils um weitere branchenspezifische Leistungsbestandteile. Dabei gibt es neuerdings bis zu zwei PlusBaustein-Varianten, deren Inhalte aufeinander aufbauen (zum Beispiel durch höhere Entschädigungsgrenzen). Zusätzlich können einzelne Deckungserweiterungen optional zur Grunddeckung unabhängig von den PlusBausteinen gewählt werden, um kundenindividuelle Risiken abzusichern. Auch mehrere Deckungserweiterungen pro Produkt sind möglich.

GGP-Tarifrechner schafft Zeit für die Beratung

Bei der Generierung von Neugeschäft unterstützt der GGP-Tarifrechner, der die Berechnung aller Produkte vor Ort beim Kunden ermöglicht. Es werden branchenspezifisch nur die Dinge abgefragt, die je nach Produkt bzw. Baustein notwendig sind. Einmal gemachte Angaben werden vollautomatisch dort wiederverwendet, wo sie für die Tarifierung benötigt werden. Werden Deckungssummen, Selbstbeteiligungen oder PlusBausteine geändert, werden die Auswirkungen sofort sichtbar. (ad)




Ähnliche News

Die Befragung zur Studie „AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft“ läuft. Alle Versicherungsmakler und Mehrfachagenten sind aufgerufen, den Studienautoren in einer 15-minütigen Umfrage ihre Meinung zu ihren Anbieterfavoriten mitzuteilen. Mitmachen lohnt sich. weiterlesen
Die Gothaer hat ihre Berufshaftpflicht für Architekten und Bauingenieure in 28 Punkten verbessert. So unter anderem bei Schäden durch Asbest, Lieferung von Baustoffen, Verlängerung von Gewährleistungsfristen, Abweichung von den anerkannten Regeln der Bautechnik und Einsatz von Drohnen. weiterlesen
Unter den Namen andsafe hat die Provinzial NordWest einen eigenen digitalen Gewerbeversicherer gegründet. Das Start-up wendet sich mit Online-Produkten insbesondere an digitalaffine Gewerbekunden aus dem Bereich der Kleinunternehmen. Zum Start bietet der Gewerbeversicherer eine Betriebshaftpflicht an. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.