AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

HanseMerkur Grundvermögen wächst erneut stark
26. Februar 2020

HanseMerkur Grundvermögen wächst erneut stark

Die HanseMerkur Grundvermögen AG verzeichnete 2019 in allen Unternehmensbereichen wieder hohe Ergebnissteigerungen. Die Immobilientochter des Hamburger Versicherers kaufte Immobilien im Wert von knapp 700 Mio. Euro. Für 2020 prognostiziert HanseMerkur Grundvermögen ein erneutes Rekordergebnis.


Die HanseMerkur Grundvermögen AG verzeichnete 2019 in allen Unternehmensbereichen wieder hohe Ergebnissteigerungen. Die Immobilientochter des Hamburger Versicherers kaufte Immobilien im Wert von knapp 700 Mio. Euro. Für 2020 prognostiziert HanseMerkur Grundvermögen ein erneutes Rekordergebnis.

HanseMerkur Grundvermögen wächst erneut stark

Für die von ihr aufgelegten unterschiedlichen Investmentvehikel hat die HanseMerkur Grundvermögen 2019 Immobilien im Wert von knapp 700 Mio. Euro erworben. Zunehmend rücken dabei auch großvolumige Deals in den Fokus der Hamburger. So trugen die Erwerbe der Neubauten „Euler Hermes Campus“ in Hamburg und „GfK Orange Campus“ in Nürnberg mit einem Kaufpreisvolumen von jeweils über 150 Mio. Euro maßgeblich zum Gesamtergebnis 2019 bei.

2020 erneutes Rekordergebnis erwartet

Unter Berücksichtigung aller bisher getätigten Ankäufe werden die Assets under Management in den nächsten drei Jahren auf deutlich über drei Mrd. Euro ansteigen. Nach erfolgreicher Platzierung der Vorgängerfonds wurden 2019 drei neue Fonds für die Segmente Wohn- und Büroimmobilien aufgelegt. Die Pipeline für weitere Investments in alle Fondsserien ist der Gesellschaft zufolge auch für das laufende Jahr gut gefüllt. HanseMerkur Grundvermögen prognostiziert für 2020 ein erneutes Rekordergebnis.

Auch Finanzierungen auf Rekordniveau

2019 haben sich institutionelle Co-Investoren außerhalb der HanseMerkur mit knapp 300 Mio. Euro Eigenkapital an den offenen Immobilien-Spezial-AIFs, den 2018 aufgelegten Finanzierungsfonds und zwei neu etablierten Investment-Kommanditgesellschaften beteiligt. Der Geschäftsbereich Finanzierungen schloss das Jahr 2019 mit einem Darlehensjahresvolumen von über 500 Mio. Euro ab. Er verzeichnete damit ebenfalls eine neue Höchstmarke. (mh)

Bild: © Vitalii Vodolazskyi – stock.adobe.com




Ähnliche News

Der Teilverkauf von Immobilien etabliert sich mit großen Schritten in Deutschland. Nach eigenen Angaben hat der Anbieter wertfaktor bezogen auf die Kundenzahl in diesem Jahr sogar die Immobilien-Leibrente überholt. weiterlesen
Die Direktbank DKB und Credit Life haben zusammen einen neuen Mietausfallschutz entwickelt. Er sichert private Kapitalanleger und Vermieter ab und ist sowohl für Neuvermietungen als auch für bereits bestehende Mietverhältnisse erhältlich. weiterlesen
Rechtswidrige Eingriffe in Baudenkmäler können den Eigentümer teuer zu stehen kommen. Ein Bußgeldverfahren rund um ein historisches Gebäude auf Norderney macht das deutlich. Der Eigentümer muss nun 60.000 Euro zahlen, weil er vorsätzlich rechtswidrig in die Bausubstanz eingegriffen hat. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.