AssCompact suche
Home
Immobilien
5. Juli 2021
Immobilieninvestor Primonial vor Übernahme
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Immobilieninvestor Primonial vor Übernahme

Altarea ist in exklusive Verhandlungen mit den Anteilseignern der Primonial-Gruppe getreten. Dadurch soll ein führender, unabhängiger Immobilienentwickler, Investment-Manager und Vermögensverwalter geschaffen werden.

Altarea, der führende, französische Spezialist für Immobilienentwicklung tritt in exklusive Verhandlungen mit den Anteilseignern der Primonial-Gruppe und dem Management der Gruppe. Primonial ist ein europäischer Immobilien-Investment- und Wealth Manager. Altarea strebt den Erwerb von 60% der Anteile des Primonial-Konzerns im ersten Quartal Quartal 2022 an. Die verbleibenden Anteile sollen zum ersten Quartal 2024 folgen.

Immobilien im Volumen von 30 Mrd. Euro

Die Transaktion umfasst das Immobilien-Asset Management mit 30 Mrd. Euro Assets under Management und das Wealth Management mit einem Volumen von 12 Mrd. Euro. Hinzu kommt eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von 15% an der Gesellschaft La Financière de l’Echiquier. Die übrigen 85% des Kapitals werden gegenwärtig von den Anteilseignern gehalten.

Umfassender Immobilienspezialist

Dieser Zusammenschluss ermögliche es Altarea, einen führenden, unabhängigen Immobilienentwickler, Investment-Manager und Vermögensverwalter zu schaffen. Der neue Konzern agiert in sämtlichen Asset-Klassen der Immobilienbranche und über die gesamte Wertschöpfungskette. Die personelle Zusammensetzung der Geschäftsführung der Primonial-Gruppe bleibt unverändert. Sie soll zudem innerhalb der neuen Geschäftsstruktur in ihren Entscheidungen autonom bleiben. Dabei sei gewährleistet, dass keine Interessenskonflikte entstehen. (mh)

Bild: © bunditinay – stock.adobe.com