AssCompact suche
Home
Assekuranz
25. Januar 2019
insurninja startet Versicherungsangebot für Gaming und E-Sport
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

insurninja startet Versicherungsangebot für Gaming und E-Sport

Das Insurtech insurninja will Versicherungslösungen für die Gaming- und E-Sport-Welt anbieten. Mit „Hardware Protect“ hat der Assekuradeur nun in Kooperation mit WERTGARANTIE ein erstes Produkt auf dem Markt. Die Police sichert Gerät und Peripherie gegen Beschädigungen, Verlust oder Missgeschicke ab.

Das 2018 gegründete Insurtech insurninja entwickelt Versicherungsprodukte speziell für Gamer und E-Sportler. Ziel des Kölner Unternehmens ist es, individuell abgestimmte und Komplettlösungen anzubieten, von neu aufbereiteten bis hin zu komplett neu geschaffenen Versicherungen, vom Schutz des Gameralltags bis hin zur Absicherung der virtuellen Identität. Wie das InsurTech betont, ist E-Sport ein rasant wachsender digitaler Markt. Die Rede ist von über 2,3 Milliarden Gamer, die im Jahr 2018 für einen Umsatz von 137,9 Mrd. US-Dollar sorgten. Doch Gamern wie auch Profi-Organisationen oder Spieler-Agenturen fehle es unter anderem an entsprechender Sicherheit.

Hardware-Police gestartet

Nun hat der Assekuradeur ein erstes Produkt auf den Markt gebracht: „Hardware Protect“. Die in Kooperation mit der WERTGARANTIE angebotene Police umfasst Absicherung für Gerät und Peripherie: Von High-End-Systemen, Gaming-Laptops bis hin zu Konsolen und Smartphones schützt die Hardware-Police bei Beschädigungen, Verlust oder Missgeschicken.

Bei insurninja können Kunden ihren Versicherungsschutz online abschließen und verwalten. Tim Schlawinsky, einer der Gründer und Geschäftsführer von insurninja, zur Philosophie des Unternehmens:„Für uns sind Gamer in erster Linie keine Kunden, sondern Individuen. Jeder Gamer ist anders, jeder Clan ist anders, jedes Gildenmitglied eine eigene Persönlichkeit. Wir sehen den Menschen hinter dem Gamer und sein Leben.“ (tk)