KRAVAG bietet Komplettservice bei Lkw- und Busunfällen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

KRAVAG bietet Komplettservice bei Lkw- und Busunfällen
25. Mai 2019

KRAVAG bietet Komplettservice bei Lkw- und Busunfällen

Seit April bietet die KRAVAG einen Service, in dessen Rahmen sie bei Lkw- und Busunfällen die kompletten Bergungs- und Abschleppkosten übernimmt und sich um die gesamte Schadenabwicklung kümmert. Auch die Experten des R+V-Dienstleisters KRAVAG Umweltschutz und Sicherheitstechnik GmbH sind involviert.


Seit April bietet die KRAVAG einen Service, in dessen Rahmen sie bei Lkw- und Busunfällen die kompletten Bergungs- und Abschleppkosten übernimmt und sich um die gesamte Schadenabwicklung kümmert. Auch die Experten des R+V-Dienstleisters KRAVAG Umweltschutz und Sicherheitstechnik GmbH sind involviert.

KRAVAG bietet Komplettservice bei Lkw- und Busunfällen

Die R+V-Tochter KRAVAG übernimmt seit April die kompletten Bergungs- und Abschleppkosten bei Lkw- und Busunfällen und steuert die gesamte Schadenabwicklung. Von der beitragsfreien Serviceleistung LKW b+a (LKW bergen + abschleppen) in der Vollkasko- und Ladungsversicherung profitieren nicht nur die Unternehmer. Durch den schnellen Einsatz eines für den Schwerverkehrbereich qualifizierten Bergungsunternehmens wird die Unfallstelle zeitnah geräumt. Folgeschäden an der Fahrbahn oder Umweltgefahren etwa durch auslaufenden Treibstoff können durch Sofortmaßnahmen erfahrener Experten minimiert werden.

Sobald der KRAVAG-Kunde eine speziell für diesen Service eingerichtete Bergungshotline anruft, setzt sich eine perfekt organisierte Maschinerie in Gang: Die gesamte Organisation und Abwicklung übernehmen die für Notfälle geschulten Assistance-Mitarbeiter im R+V Service Center. Diese informieren sofort die Firma Assistance-Partner. Auch die Experten des R+V-Dienstleisters KRAVAG Umweltschutz und Sicherheitstechnik GmbH (KUSS) sind involviert. Sie übernehmen das Management von Bau- und Umweltschäden. Und da die Berge- und Abschlepprechnung von der R+V Assistance bezahlt wird, entfällt das von den Unternehmern des Verkehrsgewerbes gefürchtete Unternehmerpfandrecht. Üblicherweise müssen Abschleppdienste Fahrzeuge und Ladung erst herausgeben, wenn ihre Kosten vollständig beglichen sind. (ad)

Bild: © sezer66 – stock.adobe.com




Ähnliche News

In München und Ingolstadt sind die PS-stärksten Autos unterwegs. Im Bundesländervergleich haben Bayern und Baden-Württemberg bei der Motorleistung die Nase vorn, wie eine Auswertung von Check24 belegt. Insgesamt zeigt sich ein Nord-Süd-Gefälle in Sachen PS. weiterlesen
Ab sofort bietet die Barmenia einen Versicherungsschutz für elektrische Tretroller an, der online abgeschlossen werden kann. Die Police wird für ein Versicherungsjahr abgeschlossen, gilt also bis Ende Februar und muss zum 01.03. erneuert werden. weiterlesen
Für zusätzliche Fahrer erweitert HDI den Kfz-Versicherungsschutz. Bei „Fahrer+“ (bisher „HDI Fahrerkreiserweiterung“) lässt sich per App die Deckung für bis zu 27 Tage auf einen zusätzlichen Fahrer ausdehnen. Den Zusatzschutz gibt es nun in drei Varianten. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.