AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

McMakler holt US-Großinvestor an Bord
20. November 2020

McMakler holt US-Großinvestor an Bord

Der digitale Immobilienmakler McMakler hat sich mit frischem Kapital versorgt. Mit Warburg Pincus ist nun eines der weltweit führenden Private-Equity-Unternehmen bei dem Berliner Technologieunternehmen an Bord. McMakler will damit die nächste Wachstumsphase einläuten.


Der digitale Immobilienmakler McMakler hat sich mit frischem Kapital versorgt. Mit Warburg Pincus ist nun eines der weltweit führenden Private-Equity-Unternehmen bei dem Berliner Technologieunternehmen an Bord. McMakler will damit die nächste Wachstumsphase einläuten.


McMakler holt US-Großinvestor an Bord

Der Private-Equity-Investor Warburg Pincus hat sich mit 50 Mio. Dollar an McMakler beteiligt, dem nach eigenen Angaben am schnellsten wachsenden Immobiliendienstleister und das bekannteste Maklerunternehmen in Deutschland. „Die Immobilienvermarktung ist immer noch ineffizient, oft intransparent und schöpft die Möglichkeiten verfügbarer Daten und Technologien nicht aus. McMakler überzeugt mit einem innovativen, kundenorientierten Ansatz sowie dem Einsatz moderner Technologie und hat das Potenzial, diesen Markt neu zu definieren”, kommentiert sagt René Obermann, Co-Head Europe und Managing Director bei Warburg Pincus Deutschland GmbH, den Einstieg bei McMakler.

Erfahrener Partner

„Wir freuen uns sehr, Warburg Pincus als neuen Partner begrüßen zu dürfen. Sie bringen langjährige relevante Erfahrung in der Skalierung wachstumsstarker Unternehmen in Deutschland und international ein und teilen unsere Leidenschaft, das Kundenerlebnis und die Prozesseffizienz bei Transaktionen mit Immobilien zu verbessern“, kommentiert Felix Jahn, CEO und Gründer von McMakler, den Einstieg von Warburg Pincus.

Auf Wachstumskurs

McMakler wurde 2015 gegründet und betreut Kunden, die Immobilien kaufen und verkaufen möchten. Seither hat sich das Berliner PropTech zu einem marktführenden Unternehmen entwickelt, das aktuell 600 Mitarbeiter beschäftigt, davon über 300 eigene Makler, an relevanten Standorten in Deutschland. Die nächste Wachstumsphase von McMakler soll sich auf die Erweiterung der proprietären Technologie und der digitalen Tools konzentrieren, um einen transparenteren und schnelleren Marketingprozess für die Kunden zu gewährleisten. Das Unternehmen plant außerdem den weiteren Ausbau der mehr als zwei Dutzend McMakler-Standorte im In- und Ausland. (mh)

Bild: © metamorworks – stock.adobe.com




Ähnliche News

Das Investitionsvolumen auf dem deutschen Immobilienmarkt war 2020 rückläufig. Das zeigt eine aktuelle Studie von EY Real Estate. Umso mehr stehen opportunistische Immobilieninvestoren aber für 2021 in Lauerstellung. Ein differenzierender Blick auf die jeweiligen Teilmärkte sei allerdings wichtiger denn je. weiterlesen
Die Corona-Krise hat viele Lebensbereiche verändert. Das gilt auch für die Immobiliensuche. Wie genau sich diese seit Beginn der Pandemie verändert hat, zeigt nun eine repräsentative Studie des Immobilienportals DeinNeuesZuhause.de und seines Kooperationspartners PSD Bank Nord. weiterlesen
Der Immobiliendienstleister CBRE hat den deutschen Investmentmarkt für Gesundheitsimmobilien analysiert. Das Transaktionsvolumen ist demnach im vergangenen Jahr um fast zwei Drittel auf einen neuen Rekordwert gestiegen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.