AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Patriarch bringt britische Anlagelösung nach Deutschland
20. Oktober 2020

Patriarch bringt britische Anlagelösung nach Deutschland

Die Patriarch Multi-Manager GmbH erschließt der englischen Vermögensverwaltung Liontrust den deutschen Markt. Mit dem Managed Portfolio Service bringt sie eine Fondsvermögensverwaltungslösung nach Deutschland, die dank 22 auswählbarer Strategien ein individuelles Feintuning ermöglicht.


Die Patriarch Multi-Manager GmbH erschließt der englischen Vermögensverwaltung Liontrust den deutschen Markt. Mit dem Managed Portfolio Service bringt sie eine Fondsvermögensverwaltungslösung nach Deutschland, die dank 22 auswählbarer Strategien ein individuelles Feintuning ermöglicht.


Patriarch bringt britische Anlagelösung nach Deutschland

Der Frankfurter Investmentkreateur Patriarch Multi-Manager GmbH bringt passend zur gerade erfolgten Einführung der Finanzanlagenvermittlerverordnung (FinVermV) eine Lösung für das Segment der Anlagevermittlung mit Fondsvermögensverwaltungen aus England nach Deutschland: den Patriarch Liontrust Managed Portfolio Service.

22 Strategien

Dahinter verbergen sich 22 risikoadjustierte Fondsvermögensverwaltungsstrategien, die sich in die drei Hauptbereiche „Wachstum“ und „Dynamic Beta“ mit jeweils acht unterschiedlichen Risikoneigungen und den Bereich „Einkommen“ mit sechs unterschiedlichen Risikoneigungen nach Anlageschwerpunkten unterteilen.

Seit 2013 in England im Einsatz

Patriarch-Partner Liontrust ist mit dem identischen Konzept in England seit 2013 aktiv. Liontrust hat damit in England über 1 Mrd. Euro eingesammelt. Das Konzept ist laut Liontrust vor allem aufgrund seiner Vielfalt und seiner hervorragenden Ergebnisse in Großbritannien sehr gefragt, zumal Managed Portfolios nach dem Provisionsverbot aus dem Jahr 2013 boomen.

Individuelles Finetuning möglich

Patriarch sieht in dem starken ausländischer Partner einen Beleg für die eigene Kompetenz in Sachen Produktkreation. Viele langjährige Fondsberater seien aufgrund der neuen Rahmenbedingungen durch die Vorgaben der FinVermV händeringend auf der Suche nach einem guten Anlagevermittlungsangebot wie einer hochwertigen Fondsvermögensverwaltung. Bei den bisherigen Angeboten sei der haftungstechnische Aufbau aber oft nur rudimentär vorhanden und zudem die Breite an Anlagemöglichkeiten enorm begrenzt. „Das ist in der neuen 22 Strategien starken Welt des Patriarch Liontrust Managed Portfolio Service jedoch völlig anders“, meint Patriarch-Geschäftsführer Dirk Fischer. Hier sei endlich das gewünschte „individuelle Finetuning“ je nach Anlegermentalität und Anlageziel innerhalb eines Gesamtkonzeptes problemlos möglich. (mh)

Bild: © zerbor – stock.adobe.com




Ähnliche News

Vontobel Asset Management hat neue Anlageklassen für den Vontobel Fund II – Vescore Active Beta Opportunities registrieren lassen. Damit macht die Gesellschaft die Risikoprämienstrategie in Deutschland einem größeren Kreis von Investoren zugänglich. weiterlesen
Lenny Fischer initiierte 2018 mit dem langjährigen Bild-Chefredakteur Kai Diekmann den „Der Zukunftsfonds“. In der Corona-Krise ging der ungewöhnliche Ansatz des Fonds voll auf. Fischer macht dafür im Gespräch mit AssCompact eine völlig neue Finanzwelt verantwortlich, in der alte Rechenmodelle wertlos sind. Geldanlage drehe sich heute vor allem um eines: Machtfragen. weiterlesen
Alternative Anlagestrategien sind gerade im aktuellen Umfeld gefragt. Janus Henderson Investors hat nun einen neuen Fonds vorgestellt, der breit gestreut in solche Strategien investiert. Separate Absicherungsstrategien sollen zudem die Risiken im Portfolio minimieren. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.