AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Pictet legt Fonds für Familienunternehmen auf
05. Juni 2020

Pictet legt Fonds für Familienunternehmen auf

Pictet Asset Management hat einen neuen Themenfonds im Programm. Der Pictet-Family setzt auf Aktien von Familienunternehmen. Diese sind laut der Schweizer Fondsgesellschaft gerade auf lange Sicht eine attraktive Anlageoption.


Pictet Asset Management hat einen neuen Themenfonds im Programm. Der Pictet-Family setzt auf Aktien von Familienunternehmen. Diese sind laut der Schweizer Fondsgesellschaft gerade auf lange Sicht eine attraktive Anlageoption.


Pictet legt Fonds für Familienunternehmen auf

Pictet Asset Management hat die Auflegung des Pictet-Family bekannt gegeben. Der Aktienfonds investiert in Unternehmen in Familienbesitz. Diese weisen laut Pictet tendenziell eine bessere Wertentwicklung als der breitere Weltaktienmarkt auf und sind durch ihren besonderen Führungsstil vor allem für langfristige Investoren attraktiv. Starke Werteorientierung, aktive Ausübung von Eigentumsrechten kombiniert mit einem langfristigen Planungshorizont und entsprechender Nachfolgeplanung – all das zeichne gute Familienunternehmen aus.

Vier Schlüsselfaktoren für Erfolg

Gemäß einer Vielzahl von Studien seien Familienunternehmen in der Regel profitabler und schneiden besser ab als ihre nicht familiengeführten Wettbewerber. Erfolgreiche Familienunternehmen haben laut Pictet vier Schlüsselfaktoren gemeinsam: Unternehmergeist, Umsichtiger Umgang mit Vermögen, gesellschaftliche Anerkennung und eine längerfristige Perspektive.

Rund 500 Unternehmen zur Auswahl

Der Fonds wird von einem Team in Genf unter der gemeinsamen Leitung von Alain Caffort und Cyril Benier gemanagt. Definiert man Familienunternehmen als börsennotierte Gesellschaften, in denen jeweils eine Person – häufig die Gründerin bzw. der Gründer – oder eine Familie mindestens 30% der Stimmrechte hält, eröffnet sich ein globales Anlageuniversum von etwa 500 Unternehmen. Der Pictet-Family ist eine Neuausrichtung des Fonds Pictet-Small Cap Europe. Er unterliegt keinen Beschränkungen hinsichtlich der regionalen Ausrichtung oder der Marktkapitalisierung. (mh)

Bild: © gustavofrazao – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Aktienmärkte gehen gespalten in die zweite Jahreshälfte, meint Kapitalmarktexperte Robert Halver. Manche Indikatoren als auch die Geld- und Fiskalpolitik deuten in Richtung einer Wirtschaftserholung. Die Frage ist aber, zeigen die Maßnahmen auch tatsächlich Wirkung? Sorge macht zudem die Corona-Pandemie. weiterlesen
Die viel diskutierte Finanztransaktionssteuer sollte zunächst dafür herhalten, die geplante Grundrente zu finanzieren. Nun soll sie zur Bewältigung der Corona-Pandemie beitragen. Die Frage ist auch: Wird Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft zur Einführung oder zum Begräbnis der „Börsensteuer“ nutzen? weiterlesen
Aberdeen Standard Investments (ASI) hat eine neue Reihe an Aktienfonds aufgelegt. Das Angebot umfasst stark konzentrierte Portfolios, die Anlegern Zugang zu den besten Ideen der Research-Teams von ASI rund um den Globus bieten sollen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.