AssCompact suche
Home
Sachwerte
reconcept startet neues Gezeiteninvestment
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

reconcept startet neues Gezeiteninvestment

Die reconcept Gruppe hat ein neues Investment im Bereich der erneuerbaren Energien gestartet. Es investiert in mobile Gezeitenkraftanlagen am höchsten Tidenhub der Welt und soll Anlegern eine jährliche Rendite von 5,7% ermöglichen.

Mit „RE16 Meeresenergie Bay of Fundy II“ hat die reconcept Gruppe ein neues Investment für Privatanleger vorgestellt. Anleger beteiligen sich damit an einem Gezeitenkraftprojekt, das sechs Anlagen vor der kanadischen Ostküste umfasst, die den weltweit höchsten Tidenhub von 13 bis 16 m aufweist.

Einspeisevertrag mit staatlichem Energieversorger

Das Investment generiert Einnahmen aus einem Einspeisevertrag mit der Nova Scotia Power Inc., dem staatlichen Stromversorger der kanadischen Provinz Nova Scotia. Die Vergütung ist für 15 Jahre ab Inbetriebnahme der Gezeitenkraftwerke garantiert. Das soll Anlegern von RE16 Meeresenergie Bay of Fundy II laut reconcept Auszahlungen von insgesamt rund 196% über die geplante Laufzeit ermöglichen. Die jährliche Rendite liegt demnach bei durchschnittlich 5,7% vor Steuern.

Besonderer Schutz von Fauna und Flora

Gezeitenkraftwerke sind schwimmende Plattformen im Trimaran-Design, angetrieben von jeweils sechs steuerbaren Unterwasserturbinen. Anders als übliche Gezeitenkraftwerke kommen sie ohne Damm aus und haben reconcept zufolge daher keine massiven Einwirkungen auf die maritime Fauna und Flora. Die Anlagen können sich selbstständig nach der wechselnden Strömung in alle Richtungen ausrichten und eignen sich dadurch speziell für den Betrieb in Gezeitengewässern.

Zweites Projekt von reconcept

„Die Plattform-Technologie ist richtungsweisend, denn sie ist umweltfreundlich, kostengünstig, sehr robust und durch ihr modulares Konzept skalierbar und flexibel einsetzbar. Mit RE16 Meeresenergie realisieren wir die zweite Umsetzungsphase unseres Gezeitenkraftprojektes in Kanada. Nach drei werden wir nun sechs Anlagen mit zusammen 2,5 Megawatt Leistung in der Bay of Fundy einsetzen. Mittelfristig wollen wir dort 9 Megawatt Gezeitenkraft zum Einsatz bringen und unsere Investoren daran teilhaben lassen“, erklärt Karsten Reetz, Geschäftsführer der reconcept Gruppe. Die erste Gezeitenplattform, Investitionsobjekt des reconcept-Vorgängerangebots „RE13 Meeresenergie“, lief Anfang Februar 2021 vom Stapel.

Frühzeichnerbonus bis zum 15.03.2021

RE16 Meeresenergie Bay of Fundy II sieht die Platzierung eines Beteiligungskapitals von bis zu 12,4 Mio. kanadischen Dollar (CAD) vor. Bis zur Vollplatzierung erhalten Anleger einen Frühzeichnerbonus von 2,75% p.a., bei Zeichnung bis zum 15.03.2021 werden zusätzlich 0,5% fällig. Zeichnungen sind ab CAD 10.000 plus 3% Agio möglich. Ein- und Auszahlungen können auf Wunsch der Anleger auch in Euro erfolgen. (mh)

Bild: © Dr. Jürgen Tenckhoff – stock.adobe.com